lungenentzündung und arbeiten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Markkof, ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen! Lungenentzündung ist kein Schnupfen. Die Erreger können auch das Herz angreifen und mit einer Perikaditis bist du im günstigsten Fall erwerbunfähig! Mit dem Antibiotika fühlt man sich zwar nach ein paar Tagen wieder fit aber das täuscht. Lass dich von deinem behandelnden Arzt beraten und kurier dich richtig aus. Wünsche gute Besserung. PS. " Die Friedhöfe sind voll von Leuten die dachten ohne sie geht`s nicht!"

Wenn der Arzt sagt wie lange du krank geschrieben, machst du das. Verschlepp ja keine Krankheit, denn das kann schlimme folgen haben.

Ich habe eine 5 Tage Woche von Mo - Sa. Pfingstmontag hatte ich frei, dann habe ich von Die bis Sa gearbeitet. Steht mir der Sa nun als freier Tag zu?

Ich habe eine 5 Tage Arbeitswoche von Montag bis Samstag. Mai 2016 - 20 Arbeitstage in Sachsen. Himmelfahrt hatte ich frei. In dieser Woche arbeitete ich Mo, Die, Mi, Do war frei und dann Freitag. Also 5 Tage. Pfingstmontag hatte ich wieder frei und dann arbeitete ich von Dienstag bis Samstag. Also 6 Tage. Nun wollte ich für den Samstag einen Tag frei als Ausgleich. Personalabteilung sagte, Feiertag zählt null, daher musste ich bis Samstag arbeiten. 5 Tage also. Den Himmelfahrtstag musste ich aber nicht rein arbeiten. Was stimmt hier nicht? Ich hatte den Monat noch eine 6 Tagewoche. Ich habe also im Mai 22 Tage gearbeitet, wobei ich einen Tag frei bekomme. Somit 21 Tage gearbeitet. Ist das gesetzlich so richtig? Ich hoffe mir kann jemand helfen. Lieben Dank.

...zur Frage

Pille, Antibiotikum , schwanger?

Hallo,

Ich bin 14 und nehme die Pille Chariva. Morgen muss ich dann die 12. Pille einnehmen. Nun, ich hab eine Lungenentzündung und werde ab morgen Antibiotikum nehmen müssen. Das letzte mal sex hatte ich letzte Woche Mittwoch. Da Antibiotikum die pillenwirkung beeinträchtigt habe ich Angst das ich schwanger werden konnte weil meine Frauenärztin gesagt hat das die Spermien bis zu 1 Woche überleben können. Ist das Risiko groß ?

Lg Anna

...zur Frage

Erhöhte Leberwerte nach einer Lungenentzündung? Normal? Medizin, Arzt, Krankenhaus, Leber, GOT,

Hallo. Ich hatte eine schwere Lungenentzündung, mit Entzündungswerten im Blut von über 250mg/l (CRP). Zudem waren bei Diagnosestellung die Leberwerte erhöht (GOT 212, GPT 195, GGT 307). Nun wurde das ganze 10 Tage mit einem Antibiotikum (Clarithromyzin) behandelt, der CRP Entzündungswert ging fast auf normalwert zurück, doch die Leberwerte blieben schlecht bzw stiegen noch leicht weiter.

Leber und Galle wurden per Ultraschall untersucht, waren scheinbar ok.

Der behandelnde Arzt meint nun, weiter abwarten und in einer Woche erneut das Blut kontrollieren. Was sagt die Community hier? Jemand der sich auskennt?

(Wie gesagt, die Leberwerte waren auch vor Antibiotikumgabe schon hoch, also kann es eigentlich nicht an den Mitteln liegen). Ist das häufiger, dass es eine atypische Lungenentzündung mit stark erhöhten Leberwerten gibt? (Antialkoholiker, daran kann es nicht liegen, auch am fettigen Essen nicht).

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?