Lungenentzündung oder Broooooonchitis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als akute Bronchitis wird eine neu entstandene Entzündung der größeren verzweigten Atemwege – der Bronchien – mit Husten, Schleimproduktion, Fieber sowie weiteren Allgemeinsymptomen bezeichnet. Wenn – wie es häufig der Fall ist – auch die Luftröhre mit betroffen ist, spricht man von einer akuten Tracheobronchitis.

Bei der Lungenentzündung oder Pneumonie handelt es sich um eine akute oder chronische Entzündung des Lungengewebes. Sie wird meist durch eine Infektion mit Bakterien, Viren oder Pilzen verursacht, selten auch toxisch durch Inhalation giftiger Stoffe oder immunologisch. Bei deutlicher Beteiligung der Pleura (Rippenfell) in Form einer Pleuritis wird im klinischen Sprachgebrauch von Pleuropneumonie gesprochen. Die Entzündung nach einer Strahlentherapie wird meist als Strahlenpneumonitis bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte sein, könnte nicht sein, das kann dir am besten ein Arzt sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann dir nur ein Arzt sagen , denn Ferndiagnosen taugen nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann geh mal schnell zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?