Lungenentzündung durch schwitzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, man soll sogar schwitzen wenn man z.b  eine Grippe hat, das wäre ja Paradox wenn etwas was man machen soll um schnell gesund zu werden, eher alles verschlimmert! 

Im fall von schwitzen aus krankheit, 

Achte einfach darauf das du keiner Zugluft ausgesetzt bist wenn du nass geschwitzt bist und wenn du Nachts aufstehst ist es Ratsam, ins Bad zu gehen, alles durchgeschwitze ausziehen, Bereit legen für die 60 Grad Wäsche um die Keime  Abzutöten. Und neue Klamotte  anziehen 

Wenn du Morgens Aufstehst und dein Kreislauf Stabil ist, wieder Nasse Klamotten Ausziehen und Warm Duschen. Bei Instabilen  Kreislauf, abtrocknen, neue Klamotten  an und wieder ab ins Bett zum weiter Schwitzen. Wenn du dafür sorgst das der Schweiß auf dir und deinen Klamotten nicht kalt wird, sollte normal eine Lungen Entzündung so gut wie Ausgeschlossen sei. 

Nein, im Gegenteil. Eine leicht erhöhte Körpertemperatur steigert das Immunsystem und bekämpft somit Infekte.

vielleicht, wenn du dich nass geschwitzt in eine tiefkühltruhe legst und dich dabei von lungenkranken anhusten lässt

Wenn du verschwitzt mit der Kälte draußen in Berührung kommst ja

Was möchtest Du wissen?