lungenentzündung? bitte helft mir!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

das klingt so als hättest du dich nach deiner genesung wieder zu schnell zu stark rein gekniet. warscheinlich hast du was verschleppt. so schnell wie möglich zum arzt und dann nach der therapie erst einmal richtig auskuriereren... alles weitere wird dir der onkel doktor sagen...

lg, Anna

amy070504 09.06.2016, 06:23

Ich bin genau deiner Meinung ich hatte auch mal eine Lungenentzündung und das kann richtig weh tun ich bin 2 Wochen davor nicht zum Arzt gegangen aber dann müsste ich weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Gute Besserung 

LG Amy

0

Klar, die Lungenentzündung wird weglaufen, wenn Du ihr sagst, daß sie nicht passieren darf....

Du hast wenigstens einen ernsthaften Rückfall erlitten und das durch eigene Schuld. Ob Du einen grippalen Virus hast oder zu Deinem Rückfall noch eine hübsche Lungenentzündung dazu gekriegt hast, kann Dir nur der Doc sagen. Auf jeden Fall bist Du ernsthaft krank und solltest einen Arzt aufsuchen. Und diesmal solltest Du Dich auch an das halten, was er Dir hät bezüglich Alkohol, Rauchen (wie kann man rauchen, wenn man es eh schon auf der Lunge hat?) und Ernährung. Gruß, q.

Warst du denn während der ganzen Krankheiten mal beim Arzt?

An deiner Stelle würde ich jetzt schnellst möglich einen Arzt aufsuchen um die Symptome abklären zu lassen.

altesufer 31.12.2012, 15:20

ja, zwei mal. erst wurde mir gesagt es sei eine erkältung, dann wurde es schlimmer, der nächste berichtete mir von einer bronchitis. dagegen bekam ich medikamente, die ich nicht vertrug und spuckte. dann setzte ich dies ab, wurde allerdings von alleine relativ schnell gesund. jetzt habe ich seit gestern bzw heute morgen diese schmerzen..

0
LittleEnni 31.12.2012, 15:30
@altesufer

Das ist seltsam.. weiß dein Arzt das du das Medikament einfach abgesetzt hast? Was war es denn für ein Medikament? Weil es gibt ja auch welche, z.B. Antibiotika, die muss man bis zum Ende nehmen, ansonsten kann man später einen Rückfall der Krankheit bekommen der dann meist noch schlimmer ausfällt als der Erste.

0

ruh dich aus und trink viel Tee am besten mit Honig. schön warm halten (Wärmflasche etc.). Und so viel wie möglich schlafen ^^

eine Frage ist der husten eher so bellend ,stoßartig und trocken?

Schlapp und müde kann vom Alkohol kommen, aber ich denke, es ist eine Halsentzündung.

Trink mal etwas weniger Alkohol und ein paar Liter Pfefferminztee mit Honig und Zitrone...

Gute Besserung (Mein Tipp: Neo Angin, ist sehr gut gegen Halsentzündung. Und geh übermorgen zum Arzt, wenn Du Dich nicht besser fühlst)

Bei einer Lungentzündung hat man in der Regel keine Halsschmerzen!

Auf jedenfall solltest Du Dir dringend Aerzliche Hilfe holen!

Auchin diesen Tagen gibt es überall Notärzte oder in Krankenhäusern den Notdienst!

Wenn Du auch keine Lungenentzündung hast, hast Du aber starke Halsschmerzen, die auch von einem Arzt behandelt werden sollen, denn eine verschleppte Angina kann die Nieren angreifen!

Ich kann Dir nur den Notarzt dringen empfehlen!

Gute Besserung &einen guten Rutsch trotzdem! L.G.Elizza

Zum Arzt mit dir! ;-)

Bei ner Lungenentzündung hört man ein knistern beim atmen. Das kann der Dok gut erkennen wenn er dich abhört.

Such einen Arzt auf und lass das abklären.

Und warum bist du heute nicht zum Arzt bzw. in die Ambulanz des Krankenhauses gegangen?

Ich denke auch,dass es ein Rückfall ist.L.G.

Du solltest besser mal zum Arzt gehen!

Bestelle den Notarzt,der wird Es wissen.

Was möchtest Du wissen?