Lungenentzündung & keine Kraft

9 Antworten

Mit Lungenentzündung bleibt man ja auch einfach im Bett. Das geht einem dann so, wie Du es beschreibst. Gute Besserung. :)

Hey,genau so ging es mir auch vor einem Jahr (bin jetzt 16) ich weiß genau wie du dich fühlst, so geschwächt, schwere Luft zum atmen man fühlt sich einfach nur schrecklich... Bei mir half es im Bett zu liegen, in einem dunklen zimmer... Versuch aber trotz wenig Appetit was zu essen es ist egal was Hauptsache du isst und trinkst viel, ich hab nämlich den Fehler gemacht und sehr wenig gegessen sogar mal 2-3 tage nichts gegessen und hab deswegen 5-8kilo abgeholt.. Das wird schon wieder süße, ruh dich einfach nur aus und lass dich mal verwöhnen von deinen Eltern 😜 wünsche dir noch eine gute Besserung und hoffe doch das du es gut überleben tust :)

Vielen Dank!:)

0

Gerne doch, ich hoffe das ich dir helfen konnte :)

0

Normal, aber regelmäßig Blutkontrolle, es sollte dir mit dem Antibi. bald besser gehen, wenn nicht zum Arzt.Würde noch 1-2 Tage warten oder morgen mal bei einem Arzt anrufen.

Thema : Schlaganfall - starke Lungenentzündung - Fieber zwischen 38 - 40 grad?

Mein Vater (54) Hatte am 10.09.2016 einen Schlaganfall die ersten 4 tage war er auf einer normalen Station er war ansprechbar verstand alles nur eine Seite ist gelähmt und das sprechen viel ihm schwer. jetzt ist er seit Samstag auf der intensiv Station weil er eine starke Lungenentzündung bekommen hat mit Fieber er hat ein Athen gerät damit er besser luft bekommt, wird aber noch nicht künstlich beatmet sein Fieber geht seit Samstag einfach nicht weg und sein zustand ist ziemlich schlimm er atmet schwer und ist nicht wirklich ansprechbar wen ich ihm was sage bekomme ich nur ein schwaches ja zu hören was verständlich ist wen ich hohes Fieber hätte und eine starke Lungenentzündung hätte ich auch keine kraft zu reden ich mach mir sorgen ich hab das Gefühl es wird einfach nicht besser egal was die Ärzte machen die sagen immer nur man muss abwarten man muss abwarten ich hab das Gefühl das mein Vater stirbt wen diese Lungenentzündung und das Fieber einfach nicht weg gehen das geht schon seit Samstag morgen so das sein zustand so schlecht ist ich hab das Gefühl er leidet extrem und es tut mir weh ihn so zu sehen ich hatte heute nicht mal die kraft hin zu gehen und fühle mich total schlecht ,meine Mutter ist hingegangen sie meinte sein zustand ist gleich Fieber nur von 39.4 auf 38.4 aber das steigt und geht immer runter ich hab große angst und wollte wissen ob hier jemand mit sowas schon mal Erfahrungen gemacht hat oder auch so einen fall in der Familie hatte und wie es ausgegangen ist. mir ist klar das es vill Jahre dauert bis er wieder der alte währe oder das manches zurück bleiben kann aber der Gedanke das mein Vater so früh von mir geht tut sehr weh. davor war er auch nicht so gesund er hat Diabetes und Epilepsie die er aber mit Tabletten gut im griff hatte sonst war er immer ganz ok gesundheitlich am Hertz Leber Niere sowas hatte er nichts zu mindestens hatte er bis jetzt nichts ich weis ja nicht was noch auf uns zu kommt ich mach mir einfach grose sorgen um ihn

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?