Lungen-Frühjahrsputz beschleunigen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

20 Tage sind eigentlich keine lange Zeit und die Rückfallquote ist eigentlich sehr hoch - das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Erst nach etlichen Anläufen hat es geklappt und jetzt seit mehr als 30 Jahren Nichtraucher. Das Husten wird noch einige Wochen anhalten und dann langsam aber sicher aufhören. Unnötig etwas dagegen mit Bonbons oder Kräutertees zu unternehmen. Viel Erfolg

Die Lunge braucht bzw. Organe brauchen sehr sehr lange, Ich glaube 7 bis 10 Jahre bis sie sich komplett erholt hat. Ich habe auch so lange geraucht wie du aber abhusten musste ich nicht, du musst ja ne menge geraucht haben, find es aber gut das du aufhörst. Ich schätze mal das es dagegen auch nichts gibt.

Bei "normalem" Husten nehmen wir in der Familie Eukalyptusölkapseln, die lösen den Schleim. Ob das bei Rauchern auch hilft, kann ich nicht beurteilen, aber sofern Du nicht gegen Eukalyptusöl allergisch bist, ist es einen Versuch wert. Zusätzlich würde ich nachlesen zum Beispiel hier:

http://www.durchblick-gesundheit.de/content/red.otx/1183%2C67047%2C0.html

Ich wünsche Dir gute Besserung.

merci, ich probiers mal!

0

Erst mal, herzlichen Glückwunsch, tolle Leistung!

Ich habe schon gehört, dass die Lunge ein halbes Jahr brauch, um sich zu erholen. Also hast Du noch etwas Zeit!

Alles Gute! L.G.Elizza

hmh-wieviel hast du denn geraucht??

ich rauche 12 jahre und das sogar sehr viel, habe selten mal pause geschafft, huste aber nie ab.

kräuterbonbons? und erholen tut sie sich doch so.

ne gute schachtel im schnitt, wochenende auch gerne zwei. eine untertags, die andere beim weggehen. sonst halt auch selbst gedreht lange zeit. hab von 14 1/2 bis vor 20 tagen geraucht -.-

klar hustest du nich ab. such mal bei wiki nach copd

0

Was möchtest Du wissen?