Lunge schmerzt nach dem Niesen....

5 Antworten

es könnte auch ein Spontanpneumothorax sein (passiert schonmal ,,spontan`` bei jungen sportlichen leuten z.b. durch nießen.)

Eigentlich kenne ich dich eher als Scherzfragensteller, will dir aber auf diese Frage trotzdem eine Antwort geben. Es ist durchaus möglich sich durch Husten oder Niesen eine Rippe zu brechen, was sich durch diese typischen Schmerzen äussern würde. Allerdings wären die Schmerzen dann schon eher permanent. Wenn du aber nicht sicher bist kannst du bei deinem Hausarzt ein Röntgenbild machen lassen. LG

Scherzfragensteller?? Wenn du meine vorherigen Fragen durchgelesen hättest wüsstest du das es nicht so ist ??

Bin jetzt leicht verwirrt..

0

Das man sich beim Niesen oder Husten die Rippe bricht kommt eher bei Menschen mit Glasknochenkrankheit und bei alten Menschen vor. Ich denke eher an einen Kollaps eines Lungenflügels das ist aber nur gegeben wenn dazu Atemnot kommt.

Ich tippe auf eine entzundung der Lunge mit der nicht zu spaßen ist.

0

Pfeifen beim ausatmen aber kein Asthma?

Ich war vor ein paar Monaten beim Lungenarzt weil ich schwerer Luft bekommen hab und immer so ein leises Pfeifen beim ausatmen hatte, nach ein paar Tests meinte er das ich Asthma hab aber das er das behandeln könne ich habe dann immer morgens und abends ein Spray nehmen und er hatte letztens gesagt das sich das erstmal gebessert hat und das ich jetzt erstmal nichts mehr nehmen muss aber ich habe trotzdem immernoch dieses Pfeifen. Was ist das? Soll ich nochmal zum Arzt oder legt sich das nach einer Zeit auch wieder?

...zur Frage

Lungenarzt=>Asthma

Ich habe am Mittwoch ein Arzttermin beim Lungenarzt und da wollen sie dann rausbekommen ob ich tatsächlich Asthna habe oder es dich was anderes ist. Aber wie machen die das dann eigentlich denn ich habe schon einen Lubgwntest gemacht und ein Ultraschall von der Lunge aber bisjetzt war alles gut.

was sollen die dann denn noch machen und das blöde ist auch dass die Mur trotzdem ein Asthmaspray gegeben haben aber ich nicht wirklich damit klar komme.

kann es dann sein dass die mir das Asthma Spray wieder weg nehmen aber trotzdem beim Sport mit der Luft Probleme habe. Soll ja Belastungsasthma sein

Naja hoffe ich bekomme Antworten von euch wie es dann weiter gehen könnte

Vielen Dank

...zur Frage

Atemnot im Herbst?

Hallo, vielleicht kann mir hier ja jemand helfen. Ich habe seit mittlerweile ca. 10 Jahren (bin 20) mit Atemnot zu kämpfen. Bzw nicht durchgehend, sondern meistens ab Herbst und das zieht sich dann durch die kalten Jahreszeiten. Die Atemnot zeigt sich so, dass ich das Gefühl habe nicht genug Luft zu bekommen, so als wäre ein Panzer um meine Lunge. Ganz schlimm wird es dann im Liegen, was mir wortwörtlich den Schlaf raubt. Ich versuche dann auf die "verschiedensten" Arten genug Luft zu bekommen, zB Gähnen, manchmal klappts, manchmal nicht. Ich war wirklich bei zig Verschiedenen Ärzten und keiner konnte mir helfen: 2 verschiedene Pneumologen (kein Asthma oder andere Probleme feststellbar), Allergologe (keinerlei Allergien), selbst beim Radiologen war ich, weil man dachte es liegt an der Schilddrüse. Auch das naheliegendste, Trockene Heizungsluft ist nicht das Problem (tritt vor Heizperiode auf und Raumbelüfter hilft auch nicht). Noch Kurz zu meiner Krankheitsgeschichte: ich hatte in den letzten 5 Jahren zweimal eine Lungenentzündung, scheine da also anfällig zu sein, der Arzt meinte, da bestehe keine zusammenhang, da die Atemnot bereits vorher aufgetreten ist. Es belastet mich wirklich sehr, vor allem da es auch mit der Zeit auf die Psyche geht. Vielleicht hat jemand ja ein ähnliches Problem, Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Herz zieht nach Niesen.

Guten morgen Com., ich bin Erkältet und seit gestern tut mein Herz weh, nachdem ich niese. Der Schmerz ist ein ziehen, welcher bei jeder Bewegung und bei jedem Atemzug und meinem Empfinden nach von Niesen zu Niesen immer stärker wird. Was kann das sein? Muss ich damit zu Arzt? Lg

...zur Frage

Was tun gegen schlimmen, starken Husten?

Hallo,

seit ein paar Tagen habe ich schrecklichen Husten. Der ist teilweise so schlimm, dass ich kaum noch Luft kriege. Ich nehme schon Hustentropfen und ein Salbutamol-Spray (das ist eigentlich ein Antiasthmatikum und ich habe es auch wegen was anderem gekriegt, aber mein Arzt meinte, wenn ich mit "normalem" Husten so starke Probleme wie jetzt habe, kann ich das auch ab und zu nehmen), das auch ein bisschen antibakteriell wirkt.

Beim Hausarzt war ich schon 2x (heute 1x und gestern 1x). Der hat mich jetzt an einen Lungenarzt überwiesen, bei dem ich auch morgen einen Termin machen werde.

Was kann ich machen, damit dieser Husten endlich besser wird?

...zur Frage

Lungen Probleme (allergien Asthma, Bronchitiss, Lungenentzündung, Neurodermitiss)

Also ich habe seit meiner kindheit Grosse lungen probleme ich habe Asthma und sehr viele alergien, ich rauche aber nicht. ,Und ich habe jezt seit über 3 jahren chronisch bronchitis und lungenetzündung was bei mir einfach nicht abheilt! Ich kann keine 2 minuten lang rennen ohne riesen lungenschmerzen zu haben und binn eigentlich auch ständich mit dem gleichen problem beim artz (weil das einfach höllich weh tut!) und er gibt mir immer das gleiche nämlich husten saft, "Qvar" das ist Cortison zum inhalieren und meine ventolin.wenn ich neurodermitiss habe gibt er mir auch kortisohn spritzen und krems. Aber ich hab nun mal immer mehr asthma anfälle meine allergien werden immer schlümmer und immer mehr und so viel ich verstanden hab kann man da gar nichts gegen machen. Das Schlümme an der sache ist das ich schonn mehrere leeren begonnen habe und wieder abrechen musste weil ich nicht in diesen beruf arbeiten konnte ich wollte nämlich anfangs mit tieren arbeiten was nicht geht da ich gegen absolut alles was fell, federn oder schuppen hatt erlergisch binn, Dann wollte ich mitt pflanzen arbeiten was durch die ganzen pollen auch nicht geht ich mache gerade eine lehre als köchin und kann dah ich immer mehr allergien kriege auch diesen beruf nicht machen ich binn nämlich gegen: äpfel, Alle nüsse!, Karotten,selerie, erdbeeren, tomaten, Meel, Kiwis und ananas allergisch und habe neurodermitiss n dn händen imm gesicht und an den arm und knie beugen. Das wahren jezt übrigenz nur alle essbaaren alergien dann kommen alle tiere, pflanzen dran danach alles was staub, microorganismen (Shimmel) und Milben betrifft und dann ist auch schonn die allergie sache fertig. Ich bin eben immmoment einfach mitt allem übervordert ich wahr schonn beim omehopaten das hatt nichts genützt ich hab auch schonn viele hauusmittel benuzt wie zum beischpiel hab ich mir 2 monate lang tonerde auf meinen brustkorp geschmirt gesuntheits bäder genommen und und und... Hatt alles nicht geholfen uns ich hab einfach keine lusst mein ganzes leben lang so rum zu laufen, also wenn es hier vieleicht einen spezialisten daführ gibt so helft mir doch bitte ich war schonn bei genug ärtzn die mich jedes mal mitt kortison spritzen und inhalazionen voll gepumt haben bis ich 10 kilo zugenommen hab! Ich hab genug von ärtzen und ich hoffe das mir hier vieleicht jemand sagen kann wie ich dass alles aus der weltchaffen kann ohne mich mitt medikamenten volzustopfen.Ich hab auch schonn versucht mich desensibilisieren zu lassen aber das machen die bei mir nichtweil mann es entwerder nicht kann oder ich zu fiele allerdien hab die finden immer was. Naja ich hoffe das mir jemand helfen kann. Ich danke schonn mal imm vorraus und entschuldige mich führ die recht schreib fehler ich binn n¨mlich keine deutsche sondern wohne in frankreich und gehe auch dort zum arzt (wer weiss vieleicht liegt das mit den schei** ärzten auch nur an den franzosen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?