Lumbalpunktion nun schmerzen?

2 Antworten

Lokale Beschwerden nach einer Lumbalpunktion kommen gelegentlich vor, sind meist völlig harmlos und dauern in der Regel nicht länger als 1-2 Wochen.  Du solltest mit Deinem behandelnden Orthopäden darüber reden.

Ich hatte zwei lumbalpunktionen innerhalb 2 wochen und habe es 4-5 wochen bei einigen bewegungen gespührt...! Aber ich weiss nicht ob ich das auch noch so lange gespührt hätte wenn ich nur eine gehabt hätte

Wie lange heilt eine Sehne?

Hallo. Ich habe mir vor knapp 7 Wochen unterm Ringfinger die Sehne angeschnitten. Habe was zusammengebaut und mich dabei geschnitten. Ich wurde operiert und alles war gut. Ca. 4 Wochen nach der Op hat sich, an der Stelle wo die Wunde genäht wurde, irgendeine Flüssigkeit zu sammeln. Der Artzt hat mir Gibs auf die Hand gemacht um zu schauen, ob es besser wird. Nach 2 Wochen (jetzt) hat sich dort nicht weiteres angesammelt. Also brauchte ich, nichts weiteres zu tragen. Aber die Stelle tut weh und der Finger ist irgendwie Steif. Ich kann meine Hand nicht ganz zu einer Faust formen (es tut weh). Und auch bei anderen Bewegungen hab leichte Schmerzen .

Nach den ganzen details: ist es normal und hat es etwas mit dem heilungsprozess zu tun? Weil der Artzt hat vor 2 Wochen gesagt es kann länger dauern bis die Sehne wieder ganz gesund ist. Aber sind die Schmerzen und diese steifigkeit normal und wie lange könnte die Heilung noch dauern?

...zur Frage

Druckschmerzen lange Zeit nach Lumbalpunktion?

Also ja, ich hatte im November (2016) eine Lumbalpunktion. Wegen einer ungeklärten Ursache einer Krankheit. Es kam auch nichts bei raus. Die verlief eigentlich gut, hatte danach auch keine Probleme wie Kopfschmerzen, hab aber auch fleißig mein Wasser getrunken. So jetzt habe ich bemerkt das wenn ich an die Stelle, oder in der Nähe der Stelle dran komme es etwas weh tut, als hätte man ein blauen Fleck. Im Spiegel erkenne ich kein blauen Fleck, außerdem sind das ja schon ein paar Monate her. Ich weiß selbst nicht so Recht hab das am Anfang nicht so ernst genommen und auch für mich behalten bisher. Nun frag ich mich doch langsam ob das Normal ist, oder schon Mal vorgekommen ist und ob man was dagegen machen kann. Und natürlich ob ich das einen Arzt sagen sollte oder ob das überflüssig ist, weils wieder weg geht ? Vielleicht kennt es ja auch jemand von sich selber ? 🤔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?