Luise von Preußen (von Mecklenburg-Strelitz vs Dorothea Erxleben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun. Die beiden Damen waren zumindest überaus unterschiedlicher Natur und unterschiedlichen Standes. Sie sind insofern nicht vergleichbar. Zwei Zitate illustrieren dies: 

"Die Verachtung der Gelehrsamkeit zeigt sich besonders darin, dass das
weibliche Geschlecht vom Studieren abgehalten wird
". Dorothea Erxleben

Ja, ein tolles, kämpferisches und überaus intelligentes Weib war diese Dorothea. Eine, die sich von Männern und deren Beschränkungen für Frauen nicht die Butter vom Brot hat nehmen lassen. Hut ab.

Das Kontrastprogramm:  

"Möge Gott mich davor bewahren, meinen Geist zu pflegen und mein Herz zu vernachlässigenLuise von Preußen Lieber würde sie ihre Bücher in die Havel werfen, als den Verstand über das Gefühl zu stellen. Und das in einer Periode, die der Regentschaft Friedrichs I. und II. folgte. Luise war deshalb die ideale Projektionsfigur der bürgerlichen Reformbewegung und erlangte schon zu Lebzeiten eine kultische Verehrung. Ob man das einen "Einfluss" nennen möchte sei dahingestellt. Denn eigentlich war es ja eher ein "Zufluss".    

Ich finde, beide haben etwas gelebt, was unverzichtbar wichtig ist. Luise dürfte in ihrer "Öffentlichkeitswirksamkeit" so etwas gewesen sein wie die preußische Königin der Herzen und man könnte allein daraus den größeren Einfluss begründen. Denn ganz sicher war ihr Wort so manchem Befehl und sie wird ihren Einfluss schon geltend gemacht haben. Nicht nur bei ihrem Mann, der sie nicht minder verehrte.        

Am Ende könnte ich mich nicht entscheiden. Jede war auf ihre ganz eigene Weise mit ihren jeweils besonderen Fähigkeiten und mit ihrem ganz eigenen Thema prägend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Luise von Preußen wusste ich sofort Bescheid. Bei Frau Erxleben musste ich bei Wiki lesen.

Frau Erxleben hat eine pionirische Leistung erbracht hat. Das ist zu würdigen.

Luise von Preußen spielt mit ihrem Mythos Geld in die öffenlichen Kassen. Hat sie wahrscheinlich nicht gedacht aber es ist doch so, dass für ihre Bildnisse und vor allem die "Prinzessinengruppe" Eintrittsgelder kommen.

Vom persönlich romatischem, Luise. Erxleben als Plichtlektüre.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dorothea Erxleben ist eindeutig die bedeutendere Persönlichkeit von beiden.

Luise ist lediglich das romantisch verklärte Frauchen eines beschränkten Hohenzollernkönigs, deren "Leistung" darin bestand, Napoleon begegnet und früh gestorben zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?