Luftversorgung auf der ISS

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weiß ich ad hoc auch nicht. Aber den Kohlenstoff kannste aus dem CO2 nicht einfach "rausfiltern". Die Filteranlagen filtern das CO2 aus der Luft (in der auch immer noch Sauerstoff ist) und speichern das in Tanks. Dann wird der Luft weiterer Sauerstoff beigemischt. Ob der in Tanks geliefert wird oder ob die CO2 direkt in der ISS wieder aufspalten, kann ich dir nicht sagen. Theoretisch möglich wär's ja mit Algenfarmen. Sonnenlicht gibts ja. Kann aber sein, dass sie - sollten sie das CO2 da oben spalten - andere Reaktionen verwenden.

die machen elektrolyse Wasser -->Sauerstoff und wasserstoff Sauerstoff wird in station gebracht, Co2 ausgefiltert und mit wasserstoff zu Wasser und Methan umgesrtzt methan ins all wasser eleftrolyse usw aber natürlich gibts auch Drucktanks, desweiteren gibt es sgn. Percloratkanister , das sind kanister in denen perclorate enthaltensind die wenn man sie erwährmt o2 abgeben

mit dem Zvezda Service Modul wird auf einem Material namens "Zeolith", die als Molekularsieb wirkt co2 entfernt

Wow, danke für die gute Antwort

0

Irgendwie so muss es funktionieren, ja. Wobei der Vorgang im Detail sicher noch um einiges komplexer sein wird.

Das ist technisch nicht möglich. Es wird in Druckluftbehältern reiner Sauerstoff angeliefert und ständeig der Luft beigemischt.

Was möchtest Du wissen?