Luftverkehrskauffrau Fachabi?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Um eine betriebliche Ausbildung zu machen braucht man - in rechtlicher Hinsicht - keinen Schulabschluss und schon gar keine schulische Fachrichtung. Eine höhere Allgemeinbildung und fachliche Vorkenntnisse verbessern natürlich in aller Regel die Wettbewerbschancen bei Ausbildungsplatzbewerbungen.

Kaufleute haben etwas mit Wirtschaft zu tun und selten mit Chemie, Biologie, Metalltechnik, Holztechnik, Ernährung, Elektrotechnik oder Bautechnik. Jetzt rate mal, was hier die geeignete Wahl ist für eine kaufmännische Ausbildung!

In Ballungszentren sind Fachoberschulen mit Fachrichtung Wirtschaft gelegentlich noch auf engere kaufmännische Felder spezialisiert, z.B. auf Touristik oder Verkehrswirtschaft.

Danke fur die Antwort ich will meine Ausbildung erst nach Abi machen deswegen :)

0

Was möchtest Du wissen?