Luftreiniger gegen Hausstaub. Kann mir jemand was empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Machine101,

Ein Gerät findest du wahrscheinlich auf der seite die Pfalzi1997 schon vorgeschlagen hat. Hausstaub ist etwas komplizierter mit einem Luftreiniger zu handhaben als Pollen oder Tierhare, daher möchte ich dir noch ein paar weitere Tipps zum Thema geben. Bei Pollenallergikern lässt sich durch Luftreinigung sehr schnell ein Ergebnis erzielen und ein Refugium schaffen. Hausstaub ist nicht so einfach, da dieser durch den Milbenkot der Hausstaubmilbe verursacht wird, und sich dieser zwar auch in der Luft befindet aber vor Allem in Polstermöbeln, Matratzen, Bettdecken etc. Daher empfiehlt es sich folgende Checkliste abzuarbeiten bevor man einen Luftreiniger einsetzt:

-Raum Grundreinigen-Allergikergerechte Bettwäsche verwenden-ggf. Matratzenüberzüge nutzen-Raum mindestens einmal wöchentlich nass wischen bzw. Saugen.-Bettwäsche wöchentlich wechseln

Somit wird der Milbenkot in deiner Umgebung deutlich reduziert, ganz eliminieren kannst Du ihn nicht. Im Anschluss daran kann man einen Luftreiniger einsetzen um verbleibenden Milbenkot in der Luft zu reduzieren. Dann und nur dann nützt ein Luftreiniger bei Hausstauballergie etwas. Wenn die Regeln oben nicht eingehalten werden, nützt ein Luftreiniger nichts, da die hauptmenge an Milbenkot dann immer noch im Bett und in den Polstermöbeln sitzt, Teppiche sind hingegen weitgehend unkritisch

Grüße

fispsi

Hallo, ich habe gute Erfahrungen mit dem Philips AC 4072 gemacht. Ok, das Ding kostet auch 500€ aber es hilft, ist in der Nacht extrem leise und sieht noch gut aus. Zudem nehme ich ihn am Tage mit in andere auch größere Räume und daher müsste es schon ein leistungsstarkes Gerät sein.

LG

informiere dich mal hier. da gibt es auch einige wissenschaftliche studien. auch im tv hab es schon gesehen. wurde getestet. was besseres gibt es nicht. kostet zwar einiges, man hat es aber auch viele jahre. http://www.mier-luftreiniger.de/luftreiniger.html#a1022

Luftreiniger gegen Hausstauballergie taugen nix, alle anderen verfügbaren Präventionsmassnahmen sollten Vorrang haben. Frag einen guten Allergologen, erwäge eine Hyposensibilisierung (sublingual oder i.m.), gestalte die Wohnung staubfrei (glatte Böden, keine Federbetten, keine Staubfänger...). Ach ja, zur Info: ich bin Allergologe....

Informier dich mal bei www.salin-medicair.de. diese geräte, die wir selbst benutzen bringen wirklich was. gerade auch was Pollen, Rauch, Hausstaubmilben angeht. sind nicht besonders teuer und verbrauchen extrem wenig Strom (< 2 W). außerdem tust du auch gleich was gegen Infektanfälligkeit und Asthma.

Geb bei google mal ein: luftreiniger testberichte oder schau gleich mal auf testberichte.de diese seite kann ich wirklich nur empfehlen!

Was möchtest Du wissen?