Luftnot, Atemprobleme, sekundenweises Luftaussetzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass Dir mal den Kehlkopf spiegeln vom HNO-Arzt.

hm, es könnte Herzrhythmusstörungen sein die merkt man beim ausatmen manchmal wie atemaussetzer...probiers mal mit Magnesium...

o.k. danke... das wäre eine Möglichkeit, damit haben wir familär zu kämpfen... zudem nehme ich viele Triptane aufgrund einer Migräne...

0
@kiki78

lass das mal klären. ich hatte das auch vor kurzem...seit ich Magnesium nehme ist es weg...davor hatte ich es so alle 2-3 Tage mal und hat mich auch sehr beunruhigt...Lies aber mal nach, es ist nicht so gefährlich wie es klingt. Solltest einfach mal beim Arzt abchecken...Oje...Migräne...triptane...kenne ich...also ich kämpfe ohne Triptane zur Zeit...

0
@EvaDu

habe mal nachgelesen, könnte passen... danke!!! ich lasse das dann mal abklären!!! GUte Besserung! Ohne TRiptane geht bei mir gar nicht:-( LG

0
@kiki78

Ich lasse mich klassisch Homöopathisch behandeln...hilft gut...auch für den akuten Anfall habe ich Globuli...Ich stille und kann daher keine Triptane nehmen...

0
@EvaDu

das ist klar:-) aber schön, dass die Globuli helfen:-)

0
@kiki78

Ja, da bin ich auch echt froh...Triptane ist einfach keine gesunde langzeitlösung...Gar keine Migräne mehr wäre natürlich am besten...

0

Was möchtest Du wissen?