Luftmoleküle "zerstören"

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was meinst du denn mit "zerstören"? Also, z.B. dein Körper zerknackt ständig einen typ Molekül, den man in der Luft findet, nämlich die Sauerstoffmoleküle. in Lut sind das nämlich zwei Atome, die sich gegenseitig als O2 festhalten. dein Körper atmet das ein und dann "verbrennt" es in deinen Zellen. Das geht ganz einfach, da O2 sehr reaktiv ist.

Ganz anders sieht das bei dem größten Bestandteil der Luft aus, dem Molekül N2 (Stickstoff) Die Bindung zwischen den beiden ist extrem fest, so dass man es kaum auseinanderbekommt. Pflanzen benötigen stickstoff und müssen normalerweise viel energie dafür aufwenden. Deswegen ist das Haber-Bosch-Verfahren für die moderne Landwirtschaft auch nicht mehr wegzudenken, da dort N2 geknackt und, zusammen mit Wasserstoff in der form NH3 (Ammoniak) stabilisiert wird. so können ihn die pflanzen dann viel schneller weiterverarbeiten.

Möchtest du dann die einzelnen Atome auch noch in ihre Bestandteile (Ionen & elektronen) zerlegen musst du dir schon mehr einfallen lassen. Ein Laser reicht höchstens für extrem winzige volumina (man müsste mit dem laser einen punkt immerhin auf ca. 15.000°C erhitzen! ). Sowas geht einfacher über Anregung mit intensivem UV-Licht oder (vor allem) elektrostatischen oder elektromagnetischen Feldern.

Dannach hast du aber immernoch die Ionen und Elektronen da rumfliegen, es ist also lange noch nicht leer!

Wenn du irgendwo Vakuum haben möchtest empfehle ich dir ein paar gute Pumpen! ;)

Ahoi,

es gibt keine "Luftmoleküle". Das, was wir umgangssprachlich als Luft bezeichnen ist ein Gemisch aus verschiedenen Gasen. Hauptsächlich Stickstoff und Sauerstoff aber auch noch mehrere weitere Stoffe in geringeren Mengen.

Ein Molekül ist in erster Linie erstmal nur eine Verbindung aus zwei oder mehr Atomen. Sauerstoff und Stickstoff kommen in der Luft beide molekular vor (also zwei Sauerstoffatome zusammen und zwei Stickstoffatome zusammen).

Die Trennung der beiden jeweiligen Atome ist durchaus machbar. Eine Möglichkeit ist, genug Energie in das Molekül zu speisen wodurch sich die beiden Atome trennen. Ein starker Laser ist dazu auch in der Lage. Bei einigen im Labor oder militärisch eingesetzten Lasern werden tatsächlich die verschiedenen Moleküle in der Luft in ihre Atome zerlegt. Allerdings wird dabei nicht wirklich etwas zerstört. Du solltest dabei im Hinterkopf behalten, dass Materie niemals verschwinden kann. Alles was passiert ist, dass komplexe Verbindungen in ihre Einzelteile zerlegt werden. Nachdem der Laser sie gespalten hat verbinden sie sich aber in kurzer Zeit wieder zu dem vorher vorhandenen Molekül.

Hoffe, das konnte helfen.

Ich lese gerade noch deinen Kommentar unten.

Also im Prinzip meine ich das, was dafür zuständig ist, Schallwellen weiter zu geben bzw. ermöglicht etwas zu hören. Im Weltall ist eben alles still. In einem Vakuum auch.. nun suche ich nach der Möglichkeit die Schallwellen zu unterbrechen, indem man die Luftmoleküle entzieht...

Damit Schallwellen übertragen werden können ist ein Medium notwendig. Medium bedeutet in dem Zusammenhang einfach nur vorhandene Materie. Luft ist ein Medium, Wasser ist ein Medium und auch Beton ist ein Medium. Schallwellen kannst du dir in etwa so vorstellen:

In einem Medium hast du Materie in Form von Atomen / Molekülen. Diese haben eine ganze spezielle Dichte / Druck. Beim eintreffen einer Schallwelle verändert sich die Dichte / der Druck des Mediums. Diese Veränderung wandert durch das Medium.

Im All hast du so gut wie keine Atome / Moleküle. Daher können die Dichteschwankungen logischerweise nur sehr gering bis gar nicht weitergegeben werden.

Deine Idee, Schallwellen zu unterbrechen indem man sie durch ein materieloses Medium (Vakuum) laufen lässt ist vollkommen richtig. In einem geschlossenen Raum ist das auch kein großes Problem. Für eine Vakuumerzeugung musst du dem Raum die komplette Materie entziehen. Wenn das ganze aber "offen" stattfindet (da reicht schon ein kleines Luftloch) ist die Erzeugung des Vakuums und damit auch der Schallwellenunterbrechung nicht möglich.

Wie oben beschrieben kannst du die vorhandenen Atome im Raum auch nicht einfach verschwinden lassen. Materie kann zwar bis auf kleinste Einzelteil zerlegt werden aber nicht verschwinden.

0
@eisn89

Materie kann zwar bis auf kleinste Einzelteil zerlegt werden aber nicht verschwinden.

Einstein hat sich gerade im Grabe rum gedreht ;-).

1

Was möchtest Du wissen?