Luftgewehr mir 15?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Servus,

Grundsätzlich freut es mich das sich auch Junge Menschen (bin selber noch recht Jung) für den Schießsport interessieren, und finde es auch gut das dich deine Eltern da unterstützen und nichts dagegen haben, ist ja auch nicht mehr so selbstverständlich, denn Waffen sind ja "Böse".

Aber wie Laestigter schon geschrieben hat würde ich dir auch empfehlen eher mal in einen Schießsportverein zu gehen. Dort kannst du dann mit richtigen Sportgeräten üben, und die erfahreneren Schützen dort, können dir auch mit Tipps und Tricks weiterhelfen.

Ich weiß ja nicht ob euer Verein nur Sportliches Luftdruckschießen anbietet, oder sie auch andere Disziplinen wie KK Gewehr/Pistole anbieten. Wenn du dich wirklich für Waffen interessierst, wie du geschrieben hast, wäre das sicherlich auch interessant.

Aja für über 7,5 Joule braucht man in Deutschland eine WBK (Waffenbesitzkarte), für über alles über 0,5 Joule bis 7,5 Joule muss man "nur" 18 sein. Die meisten guten Matschluftgewehre sind so einer 7,5 Joule grenze, das man sie frei ab 18 besitzen darf.

Des Weiteren würde ich dirauch raten das du dir das Geld besser sparst, so eine 50 Euro Billig-Plembe ist sportlich nicht zu gebrauchen, höchsten zum Dosenschießen im Garten, was aber rechtlich ja auch nicht sooo einfach geht.

Zusammengefasst: Geh erst mal in den Verein, wenn dir gefällt bleib dabei und spar ein wenig Geld, dann kannst du dir in 3 Jahren selber ein gutes Sportgerät kaufen.

Hoffe das hilft.

MfG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Garten is komplett umzäunt" - Wo kommt das Geschoss runter, wenn du versehentlich schräg in die Luft schiesst?

Auch dann darf es nur auf deinem Grundstück herunterkommen und nicht ausserhalb!

Über 7,5 Joule ist WBK angesagt  - Wer hat Dir den Blödsinn erzählt, daß man nur 18 sein muß?

Transportieren ? - Da gibt es hier einen Antworter, der wird dir weismachen, daß du das darfst, auch wenn du nicht 18 bist , weil das für den kein "Umgang" ist...

Ist aber natürlich nicht so - unter 18 auch nicht transportieren.

Grundsätzlich beführworte Ich deine Idee, aber geh erst mal zum Verein und mach dort ein "Schnuppertraining" - die haben normalerweise auch "Leihwaffen", da brauchst Du gar nichts mitnehmen.

Und wenn Du mit denen geschossen hast, dann stellst du schnell fest, daß du mit dem Trompeteblech, was du dir kaufen lassen willst, nichts erreichst und sparst gleich für was Richtiges!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Hause darfst du damit schießen. Ob du damit aber vor die Tür darfst bezweifele ich. Deine Eltern müssten dich dann fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von igniteking
24.05.2016, 14:40

habe ich auch schon befürchtet,  ist natürlich nervig weil das Vereinsgebäude gerade mal ca 500 Meter entfernt ist :D

0

da alles über 7,5J ab 18 ist

0,5 bis 7,5 sind ab 18, darüber = WBK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?