Luftgewehr im vorgarten mit 16?

8 Antworten

Absicherung muss so aussehen, dass erst mal keiner unbemerkt rein kann.

Ausreichend grosse Fläche bedeutet, dass du rundherum soviel Platz haben musst, dass du, wenn du in etwa 35 Grad Winkel nach oben schiesst, das Geschoss immer noch innerhalb herunterkommen muss und nicht über die Grundstücksgrenze fliegt..

Das alles wird die Polizri deinen Erziehungsberechtigten erzählen, wenn sie die Waffe einziehen und denen eine verpassen, weil Sie einem Minderjährigen mit einer Waffe hantieren haben lassen. Der, von dem du dir die Waffe besorgt hast, kriegt dann natürlich auch noch eine mit.

Und das wars dann auch mit dem kleinen Waffenschein für dich, wenn du 18 bist. Denn wer schon mit 16 einen so schwerwiegenden Verstoss gegen das WaffG begeht, für den wird es keinen geben, das gilt auch für echte Waffen, falls du mit 18 in einem Schützenverein mal ne richtig Waffe haben willst.

Du machst gerade alles, um dir dein weiteres Leben zu versauen. "..."

"das wars dann auch mit dem kleinen Waffenschein für dich, wenn du 18 bist. Denn wer schon mit 16 einen so schwerwiegenden Verstoss gegen das WaffG begeht, für den wird es keinen geben, das gilt auch für echte Waffen, falls du mit 18 in einem Schützenverein mal ne richtig Waffe haben willst."

Nicht umbedingt.

Ich hatte mit 22 eine Anzeige wegen illegales führen einer Schusswaffe.

Ich bin jetzt 24 habe einen kws und eine grüne wbk mit eingetragenen Waffen

0
@Cubrapido

Dann sei mal stolz drauf, reichen ja nur 2 Verstösse gegen das WaffG , dann bist du da alles wieder los...

Also du brauchst nur noch einen, einmal den Ausweis vergessen reicht oder einmal nach dem Training noch ein Bier und mit Waffen nach Hause gefahren..

0

Sie dürfen mit einer solchen freien Waffe nur dann auf ihrem befriedeten Grundbesitz schießen, wenn sichergestellt ist, das ein aus der Waffe versc hossenes Projektil das Grundstück in keiner Richtung , auch nicht nach oben hin, verlassen kann und damt evtl. Dritte oder Sachen gefährden könnte.

Die Einrichtung eines genehmigungsfreien Schießsstandes, der dieesm Anspruch gerecht wird, würde die Verwendung der freien Waffe erlauben und wie beschrieben, statthaft werden lassen.

Ja, ich bin auch so drauf wie mein Vorredner, weil Leute wie Du legale Waffenbesitzer in Verruf bringen. Ich habe seit 36 Jahren Umgang mit Schußwaffen, bilde Sicherheitsfachkräfte aus, auch an der Schusswaffe,  und bin aktiver Sportschütze.

Was machst Du mit 16 mit so einem Teil? Der Besitz und Umgang ist erst ab 18 erlaubt. Deine Eltern werden sich freuen Besuch von der Staatsgewalt zu erhalten, inklusive einer Hausdurchsuchung und anschließender Sicherstellung der Waffe. Was das für dich und deine Zukunft bedeutet wurde dir auch schon, in klaren Worten, dargelegt. Unerlaubter Waffenbesitz ist kein Kavaliersdelikt.

Mit 16 bist Du in vollem Umfang schuldfähig und für deine Handlungen haftbar. Und wenn jetzt dein Einwand kommt, das Du auf deinem eigenen Grundstück damit rumballern willst, dann sei dir der § 903 BGB ans Herz gelegt. Du willst ja schon so erwachsen sein, dann kannst Du den bestimmt lesen und auch interpretieren.

Guter Ratschag von noch so einem "Deppen":
Laß das Ding im Schrank bis Du weißt was Du tust, und das ist nicht unbedingt zwangsläufig genau mit deinem 18. Geburtstag gegeben. 

Warum darf man für ein Luftgewehr einer stärkere Feder kaufen aber nicht einbauen wiederspricht sich doch oder?

Dann müßte man auch das Verkaufen der Feder verbieten. Denn bei einem Luftgewehr mit "F"-Kennung darf man eh keine stärkere Feder einbauen.

...zur Frage

Wie muss ein Grundstück abgegrenzt sein (Luftgewehr, Softair)

Hallo zusammen. Wenn man mit einem Luftgewehr oder Softair (max. 7,5 Joule also die frei erhältlichen) schießen möchte, muss diese Fläche laut Waffengesetz ja absperren. Nun wäre meine Frage: was ist als Absperrung ausreichend? Ist ein Absperrband um das Gebiet genug oder muss es mindestens ein fester Zaun sein?

...zur Frage

Brauch ich für ein Luftgewehr ein Waffenschein oder muss ich nur 18 Jahre alt sein?

...zur Frage

Darf ich das Luftgewehr einführen?

Hey!

Ich habe von meinen verstobenen Opa ein Luftgewehr hinterlassen bekommen, womit ich in meiner Kindheit immer auf Dosen geschossen habe in Polen (das Gewehr befindet sich momentan auch da)

Nun will ich wieder zurück fahren und frage mich darf ich das Gewehr überhaupt mitnehmen.

Das gesetzt besagt so weit ich weiß, das ich ein Luftgewehr bis zu 7,5 Joul besitzen kann. Ob die F Markierung Flicht ist weiß ich nicht.

Ich habe versucht herauszufinden ob das Gewehr unter den 7,5 Joul ist, aber habe nichts gefunden zum Eisen. Auch befindet sich auf dem Gewehr keine Kennzeichnung.

Das einzige was sich auf der Waffe befindet ist auf dem Lauf, da steht "Magnum Cal. 4,5/.177".

Ansonsten ist die Waffe typisch aus Holz mit Metallauf. Durch einen Verwandten weiß ich dass das gewähr möglicher weiße aus Tschechin kommt.

Ich bitte nur Menschen um Antwort die mir wirklich was dazu sagen können, denn wenn niemand mir was genaues dazu sagen kann nehme ich sie selbstverständlich nicht mit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?