Luftgekühlter Kondensator in Dampfkraftwerk

1 Antwort

Ich wage mich einmal als Nicht-Ingenieur an die Sache. Leider hast Du keine Angaben zur oberen Arbeitstemperatur gemacht. Die ist wahrscheinlich erheblich niedriger als bei Fossilstoff-Wärmekraftwerken. Somit dürfte sich die Kondensator-Temperatur schon deutlich auf den thermischen Wirkungsgrad auswirken. Ob diese Zusatzleistung von der Turbine gewandelt werden kann, ist eine Frage nach deren technischer Auslegung, dazu sollten Hersteller-Angaben vorliegen. Auf Anhieb würde ich vermuten, dass solche Leistungstoleranzen technisch einkalkuliert sein sollten. Beim (üblicherweise) geschlossenen Primärwasserkreislauf wird sich bei unveränderter Wärmezufuhr mit dem Absenken der Kondensator-Temperatur auch die obere Arbeitstemperatur entsprechend absenken, womit der Carnot'sche Vorteil nicht aufgehoben wird (Es ist ja vorteilhaft der gesamte Temperatur-Intervall nach unten verschoben.). Erhöht man nun zur Ausnutzung der anlagenspezifischen oberen Temperatur die Wärmezufuhr (sofern verfügbar), kommt man zu einer weiteren Leistungssteigerung, auf deren Auslegung die Turbine ebenfalls zu prüfen wäre.

Erstmal Danke für die Antwort. Die obere Arbeitstemperatur leigt bei 379°C... Worauf ich mit meiner Frage viel mehr abzielen wollte, ist die Frage, ob bei einer Turbinenauslegung mit 50MW bei 60kg/s, generell die Möglichkeit besteht bei einem verfügabren Dampfmassenstrom von 70kg/s mehr Leistung, z.B. 58MW zu erzeugen? Oder kann die Turbine gar nicht mehr als 60kg/s verarbeiten?

Vielen Dank

0
@schlaumi2001

Ich gehe davon aus, dass die mechanische Belastungsgrenze der Turbine unterschritten bleibt. Wenn dann mangels Frequenzwandler die Maschine auf eine feste Drehzahl geregelt wird, dürften bei Überlastung die Verluste durch Schlupf (Strömungsturbulenzen) etwas steigen. Andernfalls kann die Leistungssteigerung über die Drehzahlsteigerung (erhöhter laminarer Dampfmassenstrom) voll erbracht werden. Dessen ungeachtet kommen mir geschätze Zweifel, ob bei der oberen Temperatur von 379° der thermische Vorteil durch die Kondensatortemperatur-Absenkung groß ins Gewicht fällt. Hast Du den Effekt durchgerechnet?

0

Was möchtest Du wissen?