Luftfilter bei Diesel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das gibt dann beim gasgeben das typische - moooooooooop geräusch. (bei motoren die die luft ansaugen).

aber bei nem diesel hast du bestimmt nen turbolader. - würde es nicht riskieren den aufs spiel zu setzen.

in wie weit hängt das "Leben" des turboladers mit dem Luftfilter zusammen? Ich mein warum kann ich ihn so riskieren?

0
@DavidMense

-Falls Dreck durch eine schlechte oder falsche Installation mit angesaugt wird.

-Der neue Luftfilter ist bestimmt nen Sportluftfilter, was bedeuten würde, das er mehr Luft durchläßt als der Orginale um die Leistung des Motors zu steigern. Irgendwoher holt dieser sich schneller Luft (Vielleicht auch durch schlechtere Filterung). Dein Autohersteller hat sich schon etwas dabei gedacht und unzählige Test durchgeführt, was ich bei einem Luftfilterhersteller bezweifeln würde.

0
@DavidMense

Der Turbolader versucht den Ladedruck Kompression) im Verbrennraum zu erreichen. Wöhrend Du ihm mit mehr Frischluft boykottierst. Somit muß der Turbo gegen zusätzliche Frischluf arbeiten. Mehr Leistung verringerte Motorstandzeit war schon immer so. Und die Einspritzanlage wird es dir auch sehr bald danken. Die muß dann auch mehr arbeiten. Mal von Deinem Geldbeutel abgesehen. Der arbeitet dann auch sehr regelmäßig.

0
@Mietnormade

So ein Blödsinn. Der Dieselmotor ist hungrig nach Luft, deshalb wird ihm mit Hilfe des Turboladers einfach mehr Luft zugeführt. Und zusätzlich gibt´s dann noch einen Ladeluftkühler, der die Ansauglufttemperatur um 10-15° abkühlt. Kühlere Luft=weniger Volumen

0

um allen blödsinn ein ende zu machen, ein sportluftfilter ist immer gut für die leistung und hat am sound nicht wirklich einen effekt, die filterung ist keinesfalls schlechter als die eines handelsüblichen zellenfilter.

turbo geladene motoren brauchen luft um den turbo aufzuladen, je mehr luft er zur verfügung hat desto besser arbeitet er.

leute die meinen ihr auto würde jetzt unersättlich luft saugen und das wäre schlecht, die haben keine ahnung, jeder der kein auto mehr aus der steinzeit fährt, weis das es so was wie ein luftmassenmesser gibt. der wie der name schon sagt, die luftmassen misst und reguliert.

also leute, jeder der sich was vernünftiges jenseits der 50euro anschafft kann nichts falsch machen, von billig filtern ist natürlich abzuraten, ansonsten kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

mfg euer passatmichi

lol.bist der erste der sowas zählt.^^ und ich habe ahnung von autos,glaub mir.;)

0

Eine bessere Sereoanlage bringt soundtechnisch mehr. Mal ganz ehrlich was soll der Luftfilter wohl soundtechnisch bringen? Der saugt die Luft an wenn da Sound entsteht brauchst Du dringend eine Werkstatt.

Da geht es um das bessere Luft-Kraftstoffgemisch

0
@DavidMense

Dann hast Du doch schon die Antwort das Luft /Krafstoffgemisch wird geändert womit die Einspritzanlage vorraussichtlich mehr Kraftstoff in die Anlage spritzt. (Die meisten möchten wohl mehr Motorleistung) Und damit ändert sich logischerweise neben dem Kraftstoffverbrauch, der Abgaswert, die ABE, der Versicherungsschutz und die Motorlaufleistung. Ach ja und was Dich interessiert er klingt auch anders.

0

Was möchtest Du wissen?