Luftfeuchtigkeit senken - wie? (Für neue Gitarre)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Aus meiner Sicht sind 68% auf Dauer zu viel. Nicht nur für Deine Gitarre.

Bei der Gitarre kann sich das in schlechterem Klang auswirken, da sich das Schwingungsverhalten der Decke durch die Luftfeuchtigkeit verändert. Auch die Saitenlage könnte etwas schlechter werden, wenn die Decke einen leichten Bauch macht.

Auch was die Wohnqualität insgesamt angeht, sollte die Obergrenze dauerhaft nicht wesentlich über 60% liegen, soweit ich weiß.

Dauerhaft schaden wird das der Gitarre wohl nicht. Dazu sind eher Hitze und trockene Luft notwendig. Aber ich würde schon mal danach schauen lassen.

http://www.hartmannmaas.de/pdf/Wohn_Lueften.pdf

Bleib elastisch.

Solche Angaben in der Betriebsanleitung sind in den allermeisten Fällen dazu da, das Garantierisiko für den Hersteller zu mindern - und sonst nichts. Sollte - aus welchen Gründen auch immer - an Deiner Gitarre irgendetwas sein, kann der Hersteller Dich fragen, ob Du gewährleisten kanst, dass Deine Gitarre immer nur die richtige Luftfeuchtigkeict abbekommen hat. Da man das ülicherweise nicht nachweisen kann, hast Du die schlechteren Karten. Um mehr geht es dabei nicht.

Das sagt überhaupt nicht, dass unter 49 oder über 61 % Luftfeuchtigkeit schlecht für die Gitarre wären. Bedenke: Die Gitarre spielt in der schottischen und irischen Musik eine große Rolle (Luftfeuchtigkeit in Herbst und Frühjahr recht hoch) aber auch in Spanien und Portigal (im Sommer eher knochentrocken).

Seit wann gibt es Betriebsanleitungen für Gitarren? :'D Und soweit ich weiß gibt es auch keine Garantie auf Gitarren. (Außer für den 50-Euro-Sperrmüll aus Supermärkten vielleicht...)

Das Problem hat sich mittlerweile durch jobuls Hilfe geklärt... Trotzdem danke für deine lange Antwort und den äußerst beruhigenden ersten Satz xD

0
@LuanaInTheHouse

jobuls Antwort war noch nicht da, als ich die meine schrieb. Im Prinzip schreibt er das Gleiche: Vegiss das Theater mit der Luftfeuchtigkeit - wenn die Gitarre kaputt geht, dann wegen irgend etwas anderem.

Jetzt nur Interessehalber, für mich: Gibt es wirklich keine Betriebsanleitung - oder sonstiges Dokument - in dem beschrieben ist, wie mit der Gitarre umzugehen ist? Das müsste nämlich der Fall sein, wenn sie in Europa in Verkehr gebracht wurde. Irgendeine EU-Richtlinie sieht das nämlich vor - auch dass sie ein CE-Kennzeichen tragen müsste.

Ich weiß, dass das irgendwie Schwachsinn ist, aber trotzdem sind die Regeln und Gesetze so. Würde mich halt nur interessieren, wie das bei Musikinstrumenten gehandhabt wird..

1
@LuanaInTheHouse

a) Es gibt sehr wohl Betriebsanleitungen. In denen steht beispielsweise, bis zu welcher Saitenstärke die Gitarre ausgelegt ist etc... Oder auch die optimale Luftfeuchtigkeit.

b) Außerdem gibt es einerseits die gesetzliche Gewährleistung, die selbstverständlich auch für Musikinstrumente gilt und dazu die freiwillige Herstellergarantie, die viele gewähren. Gerade bei teureren Gitarren.

0
@LuanaInTheHouse

Ich habe eine teure Breedlove akustik und eine günstige ES335-Kopie von Ibanez. Beide kamen mit Betriebsanbleitungen.

Bei meiner Taylor weiß ich's nicht, die war gebraucht....

0

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Luftentfeuchter&sprefix=solar+ladeger%C3%A4t+12%23v%2Caps%2C192&rh=i%3Aaps%2Ck%3ALuftentfeuchter

Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Langfristig und für Räume ein elektrisches Gerät, das eben leider Strom frisst oder kurzfristig bzw. für die Platzierung im Gitarrenkoffer eben die feuchtigkeitsanziehenden Salzpackungen (bei Amazon mal "Luftenteuchter Salz" eingeben).

hi,vielleicht würde so etwas helfen. https://www.hofer.at/de/angebote/ab-donnerstag-11092014/detailseite/ps/p/easy-home-luftentfeuchter/ Habe aber keine Erfahrung mit dem Produkt.

Wir haben eine Belüftungsanlage, jedoch ist diese gerade kaputt, wird jedoch in absehbarer Zeit wieder repariert, weswegen ich mir nicht unbedingt extra einen Luftentfeuchter für über 100 Euro zulegen will.

Gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten?

0

Kauf dir doch einfach einen Luftentfeuchter im Baumarkt oder so. Sind so kleine Kisten in die man kleine Würfelchen reintut welche die Luftfeuchtigkeit aufnehmen. Sollte zusammen nicht mehr als 10 Euro kosten.

PS: Wenn du wirklich garkein geld ausgeben willst nimm einfach ganz normales Speisesalz und plaziere es dort wo die Luftfeuchtigkeit am höchsten ist.

0

Wegen zu höher Luftfeuchtigkeit gibt es keine Risse in einer Gitarre, eher im Gegenteil: Das Holz dehnt sich aus und der Hals verzieht sich ein wenig. Dann muss man halt neu stimmen. Der Verkäufer hat dich belogen. Wenn die Gitarre Risse hat, ist sie Schrott, weil sie aus zu feuchtem (frischen) Holz gemacht wurde, das bei trockener Luft schrumpft.

Die Gitarre hat keine Risse, sonst hätte ich sie natürlich nicht gekauft und ich kann versichern, dass ich Erfahrung mit Gitarren habe und mir keinen Müll zugelegt habe ^^ (Vicente Sanchis, A-1, 1500 Euro. Kann man nicht unbedingt als Anfängergitarre bezeichnen... Und eine Gitarre mit Rissen fällt ja eher NICHT in diese Preiskategorie xD)

Möglicherweise habe ich etwas verwechselt: Er hat nämlich von 45% als untere Grenze geredet, wahrscheinlich fielen die "Risse" in diesem Zusammenhang.

Dann hat sich das Missverständnis ja geklärt - danke für deine Hilfe!

0
@LuanaInTheHouse

Nur mal so am Rande:

Sich eine teure Gitarre zu kaufen, ist nicht automatisch ein Indiz für Erfahrung!!! Wäre diese vorhanden, hättest Du die Frage nicht gestellt.

ROCK ON!!!

0

Lege in den Koffer, zusammen mit der Gitarre, ein mit Salz gefüllten Beutel rein, Salz zieht Feuchtigkeit an.

Wer keine Sorgen hat, der macht sich welche!

Planst du eine Karriere im Wüstengürtel südlich des Mittelmeeres?

FF, FöllichFassungslos, Zoelomat

P.S: Wenn du eine Gitarre kaufst, die das Klima hierzulande nicht mal dann übersteht, wenn du sie im Zimmer aufbewarst, dann bist du selbst schuld. Aber höchstwahrscheinlich hst du nur den Ausschalter deines Denken nicht gefunden: AUS

Du hast nicht zur Lösung des Problems beigetragen. Deine zynischen Kommentare waren mehr als unnötig, und nur weil ich Geld ausgegeben habe und gerne einen Idealwert hätte, brauchst du nicht gleich so aufgebracht tun.

1
@LuanaInTheHouse

Wenn du dir hierzulande eine Gitarre kaufst, die du hierzulande nicht nur nicht benutzen kannst, sondern nicht mal aufbewaren, dann bist du der Düpp.

Und ich bin nicht aufgebracht, nur amüsiert.

Und wenn du glaubst, was die Hersteller in den Vertrag schreiben, bist du noch düppiger. Und wenn du es dennoch unterschreibst, bist du düppiger als düppig. Und wenn du es dennoch unterschreibst, bist du der Oberdüpp.

Also willkommen im Club. Wo kannst du was kaufen, wo du erst dann bezahlen musst, wenn du immer vollkommen zufrieden warst, bis das Holz im Sarg platzt. Wo dann hoffentlich niemand mehr fragt, warum er das mehrfache des nötigen bezahlt hat.

P.S. Wenn du dich fragst, was ein Düpp ist, dann frage den Support

0

Mann (Frau?), Zoelomat. Du kannst die Welt nicht retten. Ich möchte dich trösten. Nimm eine Kelle Sanftmut. Damit bin auch ich ziemlich knapp, aber - geschenkt. Gruß Jobul.

1
@jobul

Nun ja, ich bin wohl einer der wenigen, die im Profil was hinterlegt haben. Und die Endung könnte auch Hinweise geben, wie in Automat, Thermostat ...

Jedenfalls bin ich ein Mann, und wir hatten auch schon öfters Kontakt. Falls du dich nicht mehr erinnerst, es war Kritik dabei und auch Lob, etwas weniger. Nicht wegen deines Wissens, sondern wegen deines Eifers.

Jedenfalls sollte das Engagement hier nur ein Hobby sein. Und bis auf einige ernste Themen ist es das auch, zuweiilen überhaucht von etwas Ironie oder Sarkasmus. Ernst musste ich hier zum Glück noch nie was nehmen. Oder besser gesagt keine Diskussionen oder Geplänkel abseits der Frage.

Wenn du auch locker bleibst, ist allen geholfen, auch mir, wenn ich dir in Zukunft mal locker einen von schräg unten links unterjuble. Oder unterjubolje. Wer mag, der kann meine Internetkarriere nachgurgeln. Nicht immer so schön. Aber ich bin seit nicht mal einem Jahr hier unterweg, unter meinem vergifteten Namen. Und habe nur positive Erfahrungen gemacht.

0

auch wenn es uncool ist: völlig - von mir aus auch mit "ch", aber nicht mit "f".

0
@willi55

Schon mal was von "Absicht" gehört? Oder "Stilmittel"?

Die Sprache ist auch ein Spielzeug, da gibt es Beispiele "noch und nöcher".

0

Was möchtest Du wissen?