Luftblase in der Infusion ist das ein Problem?

...komplette Frage anzeigen Infusion Luft  - (Gesundheit, Medizin, Arzt)

9 Antworten

So eine kleine Luftblase ist zwar bei korrekter Entlüftung des Infusionssystems vermeidbar, jedoch nicht gefährlich. Eine Herzkammer hat 140ml Volumen, da macht so eine kleine Luftmenge nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das müsste schon eine besonders große Blase sein, mindestens 50 ml. Und, wie schon gesagt wurde, die wandert nach oben. Mit abnehmender Menge des Infusionsmittels steigt die Luft, weil sie leichter ist, nach oben. Da passiert gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine "Lufttblase" im Infusionsschlauch siehst, ist das kein Problem, erst wenn mehr als 20 ml Luft in den Blutkreislauf kommen, kann es Probleme geben, die mitunter tödlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnipse mit dem Finger dran, dann verschwindet die Blase nach oben. Bei Unsicherheiten Infusion abstellen (Hahn zudrehen) und die Schwester rufen.  Nehme mal an, dass du die Infusion nicht zu Hause bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf doch einfach beim Arzt an. Kostet dich keine 5 Minuten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so eine kleine Blase macht gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solch eine kleine Luftblase wird noch keine Embolie auslösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein alles gut^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Ding,die wandert immer nach oben,!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?