Luftblase in der Infusion ist das ein Problem?

Infusion Luft  - (Gesundheit, Medizin, Arzt)

9 Antworten

Wenn du eine "Lufttblase" im Infusionsschlauch siehst, ist das kein Problem, erst wenn mehr als 20 ml Luft in den Blutkreislauf kommen, kann es Probleme geben, die mitunter tödlich sind.

Das müsste schon eine besonders große Blase sein, mindestens 50 ml. Und, wie schon gesagt wurde, die wandert nach oben. Mit abnehmender Menge des Infusionsmittels steigt die Luft, weil sie leichter ist, nach oben. Da passiert gar nichts.

So eine kleine Luftblase ist zwar bei korrekter Entlüftung des Infusionssystems vermeidbar, jedoch nicht gefährlich. Eine Herzkammer hat 140ml Volumen, da macht so eine kleine Luftmenge nichts. 

was kann das sein während man Infusion zu sich nimmt und keine luft mehr bekommt erst wenn man sich ergibt kommt die luft wieder?

...zur Frage

Kater nach Infusion serh schlapp und bekommt nichts mit

Musste heute Nacht mit meinem Kater zum Tierarzt da er zusammen geklappt ist.. dabei hat er sich die hinterbeine verletzt und spürt seid dem nichts mehr. Luft hat er auch kaum noch bekommen.

Arzt stellte fest das er Wasser in der Lunge hatte und der Magen aufgebläht war...

Er musste übernacht beim Tierarzt bleiben und hat die nacht zum glück überstanden..

Jetzt liegt er nur noch rum und jede bewegung ist anstrengend für ihn, er bekommt auch nichts mit.. Es kommt mit vor alls könnte er mich nicht mehr hören und sehen..

Kommt das jetzt durch die Infusion? Und wen ja wie lange bleibt er in diesem Zusand?

MIr bricht es wirklich das Herz ihn so zu sehen :(

...zur Frage

Welche Infusion bei Blutverlust?

Wenn jemand starken Blutverlust hat, welche Infusion wird dann gegeben? Also der Rettungsassistent zum Beispiel

...zur Frage

Luftröhre verengt?

Hallo leute, ich bin 15 jahre alt und betreibe sehr oft Sport. Bin in der Leichtathletik bis jetzt auch sehr erfolgreich. Ich bin 175cm groß und wiege 55Kg. In letzter Zeit habe ich das gefühl, dass die Lüftröhre verengt ist und ich somit weniger Luft bekomme. deshalb bekomme ich immer wieder den Drang tief Luft einzuatmen. Ich war schon beim Arzt. Dieser Schickte mich zum HNO Arzt (er untersucht mich aber erst am freitag) und zum Kardiologen (ich hatte nach meiner Geburt Herzrythmusstörungen) Letzte Nacht hatte ich aber oft Panikanfälle, dass ich keine Luft mehr bekomme.

Zusammengefasst: Es erreicht meiner Meinung nach zu wenig Luft die Lunge, da die Luftröhre verengt ist oder eventuell irgendetwas an den Halswirbeln ist.

Ist das tödlich? Ich bin erst 15 jahre alt. Werde ich irgendwann ersticken? Ich kann nicht mehr ruhig sein.

...zur Frage

Narkose und Infusion?

Hi , ich habe mal eine Frage zu der Narkose
1. wo wird die Nadel von der Spritze reingestochen
2. hängt man da nach noch an einer Infusion ?

...zur Frage

Vergessen Luft aus trombose-spritze zu entfernen, muss ich zum arzt?

Hallo an alle, habe gerade eine Trombose Spritze genommen und vergessen die luftblase vorher zu entfernen sprich ich hab mir etwas luft in den bauch gespritzt. Was soll ich jetzt tun, muss ich zum Arzt oder ist das nicht so schlimm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?