Luftbilder des Grundstückes durch Gemeinde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, das dürfen sie. Evtl. geht es aber dabei auch um eine sogenannte Versiegelungsabgabe, d.h. man muss für bebaute oder gepflasterte Flächen zahlen, wenn das Regenwasser von dort in den Kanal fließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das dürfen die. Ihr habt keine Baugenehmigung, nehme ich an. Und jetzt greift der Gesetzgeber durch. Das kann teuer werden, im schlimmsten Fall muss rück - gebaut werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber Sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist rechtens. Wenn ihr eine Baugenehmigung für die Gebäude habt, dann kann euch ja nichts passieren. Wenn nicht, kann es sein, daß ihr die Gebäude "rückbauen" müßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwarzbauten sind und bleiben illegal und werden auch durch sogenannten Zeitablauf nicht in ihrem Bestand geschützt. Selbst wenn sich viele Jahre lang niemand am nicht genehmigten Bau gestört hat, kann die Bauaufsicht jederzeit auf das Baurecht pochen und die Herstellung baurechtsgemäßer Zustände verlangen.Sie kann den Besitzer auffordern, den Bau nachträglich genehmigen zu lassen, den Rückbau fordern oder ein Nutzungsverbot für den Schwarzbau aussprechen. Das Bauen ohne Baugenehmigung stellt zudem in Deutschland eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit empfindlichen Geldbußen geahndet werden kann.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebRmR
09.05.2016, 09:21

Schöner Text, die Frage war aber eine andere, nämlich:

Luftbilder des Grundstückes durch Gemeinde?

Nun meine Frage dürfen die überhaupt Bilder von unserem Grundstück aus der Luft machen ?!

1

Aber das sind ganz stink normale Blech Gartenhäuser und keine Wohnfläche !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?