LuftBEfeuchter oder LuftENTfeuchter?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da hilft nur ein Klima ( Split- ) Gerät, wenn Du zeitgleich die relative Luftfeuchte UND die Temperatur absenken willst.

Ein LuftBEfeuchter kann zwar zeitweilig die Raumtemperatur in Verbindung mit Luftumwälzung durch Verdunstung absenken, aber dafür steigt die relative Luftfeuchte im Raum. Und Richtung 100% rLF funktioniert das Prinzip immer schlechter, bei 100 % fast garnicht mehr.

Ein reiner LuftENTfeuchter ( elketrisch ) bewirkt das Gegenteil eines BEfeuchters. Er zieht per Abkühlung und Kondensation zwar Feuchtigkeit aus der Luft während der Umwälzung, aber er heizt die Raumluft mangesl Abfuhr der "Arbeitswärme" dann auch nicht ab aus dem Raum. 

Ein Klimagerät kann beides : die Abwärme von Kompressor und Verflüssiger / Kondensator wird aus dem Raum abgeleitet, der Verdampfer / Kälteteil kühlt die durch seine Lamellen abgekühlte Strömungsluft ab und durch den "Taupunkt" an seinen kühlen Lamellen scheidet sich Luftfeuchte in diesem Vorgang dort ab und wird in einen Sammelbehälter geleitet )

Am Verdampfer passiert im Endeffekt also nichts anderes, wie an einem Glas mit eiskaltem Wasser auf dem Tisch. Auch hier kondensiert das Wasser aus der umgebenden & feucht-warmen Luft.

Soweit mal grundlegend in der Eklärung der verschiedenen Gerätschaften und Arbeits- / Wirkprinzipien.

Sau nett von dir.. dachte schon ich krieg keine Antwort mehr :) Merci

1
@JohnWilliams

Gerne geschehen.😉

Manchmal ist es nur ein unglücklicher Zufall, wenn mal zeitnah keine Antwort auf eine bestimmte Frage kommt. Nicht zu jeder Zeit sind für spezielle Fragen die entsprechend wissenden User hier online.

Solltest Du bei einer Deiner nächsten Fragen nochmals zunächst vergeblich auf Antwort warten, so wähle einfach die Option "Frage erneut stellen". Dann wird sie erneut hier angezeigt. 😉

0

Was möchtest Du wissen?