Luftbefeuchter fürs Kinderzimmer sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich habe mir einen Luftbefeuchter gekauft, nachdem meine Ärztin mir dazu geraten hatte und bin sehr zufrieden damit. Bevor ich den Luftbefeuchter hatte, hatte ich immer wieder Probleme mit zu trockenen Schleimhäuten und Augen. Ich muss aber auch dazu sagen, dass die Luftfeuchtigkeit in unseren Räumen sehr gering war (ca. 30%). Ich habe selber eine leichte Hausstauballergie, aber dank dem integrierten Filter wird die Luft zusätzlich gereinigt und der Luftbefeuchter ist alles andere als eine Keimschleuder !! Sicher muss man etwas tiefer in die Tasche greifen um ein qualitativ hochwertiges Gerät zu bekommen, aber wenn man mit zu trockener Raumluft zutun hat lohnt es sich auf jeden Fall. Mein Modell ist schon etwas älter, aber es gibt mittlerweile auch extra Luftbefeuchter für Babies und Kleinkinder und ich empfehle dir dich hier mal genauer darüber zu informieren: http://luftbefeuchter-tests.net/luftbefeuchter-baby                                                 Bevor du dir so einen zulegst, solltest du deine Raumfeuchtigkeit mit einem Hygrometer messen, um die Notwendigkeit des Gerätes zu prüfen.

Lg 

Der natürlichste Luftbefeuchter:

2 Schalen mit Wasser aufstellen ( ooohne alles)  ca je 1 Liter in eine flache schale und bei Bedarf auffüllen.....und ein kleines Schälchen nebens Bettchen.....schön durchlüften.vor dem Zubettgehen.

Und: Urlaub an der Ostsee  ( planen!)

Asthma hat manchmal auch psychische  Ursachen......

Verwende sanfte Waschmittel..(halbieren.)..Kein weichspüler..und greife auf unparfümierte Badezusätze zurück

Radfahren,  Wandern, spazieren.....Nichts übertreiben.....

( Du wirst dich auskennen, sry) alles Liebe für deine Kleine 

Hab Geduld für diese Erkrankung. ...und denke daran, es ist zunächst chronisch....bleib normal in allem ... deiner Kleinen gegenüber . 

Volle Zustimmung, ich nehme aber lieber 3 Wochen Nordsee :-)

0
@kabbes69

Schau mal, deshalb schrieb ich ostssee wegen deiner kleinen...4 Jahre alt..Aber klär das mit Doc dann mal ab.....vllt ok?

Indikationen für die Meeres Klimatherapie
Die Nordsee hat ein Reizklima, die Ostsee ein abgeschwächtes Reizklima. Die Empfehlungen für die Klimatherapie an einer der Küsten richten sich nach der Empfindlichkeit der Personen und sind nach der Ausprägung der Klimafaktoren, Wind und Konzentration des Meerwassers, zu differenzieren.

0

Ein Luftbefeuchter im Kinderzimmer ist unabdingbar!!!

Da reicht schon eine Schale Wasser auf der Heizung oder auf der Fensterbank oder Pflanzen die immer gut gegossen werden.

Von Luftbefeuchtern würde ich abraten, denn diese Geräte gelten eigentlich als Keimschleudern. Unter Umständen würde man dann die Beschwerden nur verschlimmern...

Überprüf doch mal, ob du schon Nasenspülungen (Salzwasser) mit ihr machen kannst, mit diesen kleinen Nasenspülkännchen. Wenn du es ihr vorführst, wird sie es gern nachmachen wollen. Bloß bin ich nicht sicher, ob das mit dem kleinen Näschen auch schon so funktioniert. Jedenfalls kommt dann die Feuchtigkeit dahin, wo sie Sinn macht.  Seit ich Nasenspülungen mache, habe ich keinen Schnupfen mehr (15 Jahre).

Bevor du hunderte Euronen für einen Luftbefeuchter ausgibts, würde ich dir erstmal den Kauf eines Hygeometers für rund 10 - 15 € empfehlen.

Dann kannst du nachschauen, ob sich der Kauf überhaupt lohnt.

Und die Zuckerkugelindustie ist besser als die Pharmaindustrie?

Wie sieht es den mit z.B. Hausstauballergie aus?

Darf ich mal fragen, wieso du jetzt auf einen Luftbefeuchter kommst?

Das mit dem weitestgehenden Medikamtenverzicht finde ich im Übrigen wirklich sehr gut! 

Kein Wunschkind, Verzicht auf helfende Medikamente, und nun der Plan, so eine Keimschleuder aufzustellen. Manche sind halt so drauf.

Aber nach 4 Jahren Dauerkrankheit dürfte das eh schon chronisch sein.

Mir tut das Kind einfach nur leid...

0

Allergien wurden ausgeschlossen? 

Bis auf eine Pferdehaar Allergie hat sie keine.

0

Messe mal die Luftfeuchtigkeit im Zimmer deiner Kleinen. Wenn Sie 30-60% Luftfeuchtigkeit im Zimmer hat passt das.  

Dann brauchst kein Luftbefeuchtern

0

30 % Luftfeuchtigkeit wäre viel zu wenig! Klar dass da die Nasenschleimhäute austrocknen.

So um die 50 % sollten es schon sein.

0

50% hat es leider selten in Räumen, ich bräuchte dafür im ganzen Haus Luftbefeuchter. Es wär jedoch sinnvoll mal zu messen und bei unter 50% einen Luftbefeuchter in das Zimmer zu stellen, da es helfen könnte.

0

Was möchtest Du wissen?