Luft lange anhalten? Was passiert Dannach?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieses Gefühl bedeutet eigentlich nur, dass der CO2-Gehalt in deinem Blut ein bestimmtes Level überschreitet. Was aber nicht weiter schlimm ist, weil zu diesem Zeitpunkt trotzdem noch mehr als genug Sauerstoff vorhanden ist. Es ist lediglich so eine Art "Frühwarnmechanismus" der Natur.

Wenn du es schaffst, dieses Gefühl zu ignorieren, kannst du noch eine ganze Weile länger die Luft anhalten. Es kann auch helfen, langsam auszuatmen - dadurch sinkt der CO2-Gehalt automatisch wieder ein bisschen und der Atemreiz lässt etwas nach. Bewusstlos wirst du vermutlich erst nach 3 Minuten, oder sogar noch später.

Also bei meinem Training habe ich auch dieses Gefühl. Da ich es nun mal gut kenne kann ich, wenn das Gefühl kommt, es gut mit Ablenkung ausschalten. Bei mir beginnt regelmäßig bei 3 - 3:15min an. Bin nun soweit das ich es bis zu 2:30min unterdrücken kann. 

Bin noch nie in Ohnmacht gefallen, nicht wirklich gut trainiert und meinem Hirn hat es auch noch nicht geschadet 😜

Irgendwann wird man es willentlich nicht länger schaffen, die Luft anzuhalten, und wird weiteratmen, vielleicht nach 1:30 min.

Hyperventilation - Luft anhalten - Druck auf Brustkurb -> Ohnmacht?

Hey,

heute haben welche aus meiner Klasse irgendwas gemacht vonwegen, die eine hat sich so hingekniet und an die Wand gelehnt, hyperventiliert, dann die Luft angehalten und ist ein bisschen hoch und dann hat jemand ihr auf den Brustkorb gedrückt. Dann ist sie ohnmächtig geworden? Also das war auch das Ziel davon, aber wieso wird man da denn ohnmächtig?

Danke im voraus.

...zur Frage

Wie Tauchen ohne nase zu halten?

Bekomme es nicht hin. Ich muss ständig nase zu halten. Soll man unter wasser mit mund ausatmen? Einfach luft anhalten? Ich bekomme jedes mal wasser in die nase und verschlucke mich

...zur Frage

Wie unterwasser die Luft anhalten? Ich bekomme jedesmal Wasser in die Nase?

Ich halte ganz normal die Luft an aber bekomme trotzdem immer Wasser in die Nase

...zur Frage

Sich in eine Atemnot versetzen?

Ich schreibe eine Geschichte über ein Mädchen die Depressionen hat, sich ritzt und Suizidgedanken hat usw. Deswegen startet sie einen Suizidversuch, der scheitern wird. Ich habe mir überlegt, dass sie sich selber in eine Atemnot versetzen will, damit sie erstickt. Aber sie wird noch in letzter Sekunde gerettet. Jetzt kommt meine Frage:

Wie kann sie sich in eine Atemnot versetzen?

Bitte keine Antworten wie: Luft anhalten

LG Michelle

...zur Frage

Ist lange Luft anhalten schädlich?

Wenn ich (zum Beispiel im Unterricht) lange die Luft anhalte, dann bekomme ich ca. 10 Sekunden nach dem intensiven Einatmen eine (zum Teil sehr extreme) Kreislaufstörung - ihr wisst schon, wenn einem schwindelig wird, so ähnlich wie ein Nikotinflash. Wie kommt es dazu und ist das schädlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?