Luft im Käsekuchen?

3 Antworten

Je mehr Luft du in eure Käsekuchenmasse schlagt, desto mehr fällt der Käsekuchen beim Abkühlen zusammen. Die Luftbläschen dehnen sich beim Backen aus, und schrumpfen anschließend wieder. Die Folge ist eine gerissene Decke. Deshalb: immer vorsichtig von Hand mit einem Schneebesen verrühren und dabei keine Luft in die Masse schlagen.

Lass doch, dann wird’s lockerer. Oder hast du bedenken?

Ja das denke ich auch, ich würde das gut finden!

0

Nee dann sind da Löcher drin und ich möchte ihn lieber geschmeidig

0
@Useraus429

Dann würde ich langsam mit einem Schneebesen rühren, dass die nach und nach aufgelöst werden.

1

Dann reisst er beim Backen bzw. Auskühlen ein.

0

Masse in der Form oder noch in der Schüssel aus kleiner Höhe auf den Tisch aufschlagen lassen. So verpuffen die Luftblasen.

Was möchtest Du wissen?