Lügt sie und habe ich das recht alles zu erfahren?

2 Antworten

Du bist vorsichtig. Was zu verstehen ist. Diese Freundin scheint nicht zu wissen was sie will.

Bevor ihr ein Paar werdet, mußt du mit ihr reden. Ihr klarmachen, dass du dich nicht mehr ausnutzen läßt.

Garantie, dass es dann klappt ist das natürlich nicht. Nimm dir Zeit. Solange du brauchst.

In der Zeit beobachte sie. Da bekommst du schon mal einen gewissen Eindruck.

Viel Glück und alles Gute

Was heißt dumm und ausgenutzt gefühlt ? warum das ? - du scheinst wohl dies und jenes zu erwarten, aber du sagst dies nicht, sondern fühlst dich stattsdessen ausgenutzt. das ist auch nicht in Ordnung, was du da machst. das ist auch verlogen. es gibt hier keine Treue garantien, auch verheiratet ist keinerlei garantie. weil die sexuelle Selbstbestimmung nicht eingschränkt werden kann, auch nicht durch eigenen willen. Das ist ungültig bzw juristisch nichtig. wenn du also solche Erwartungen hast, dann tu nicht so, als wäre dies "sowieso" usus , das ist es nämlich nicht, sondern sage von anfang an, was du willst oder erwartest. "alles zu erfahren", wie kommst du drauf, hast du keinerlei recht drauf und es geht dich auch garnichts an.


Was möchtest Du wissen?