Lügen Männer bei der Anzahl der (Sexual)partner?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst sicher sein: Es wird nirgends so viel gelogen, wie beim Thema Gehalt und beim Thema Sex! Wenn Du da die Hälfte glaubst, bist´noch angelogen genug!

54

♥lichen Dank für den Stern und LG!

0

Ich bin ein Mann und sehe gar keinen Grund, dahingehend zu lügen. Ich wäre auch nicht stolz darauf, es mit möglichst vielen getrieben zu haben - im Gegenteil würde ich schon eine solche Denkweise erbärmlich finden. Die Freundinnen, die ich bisher in meinem Leben hatte, könnte ich an beiden Händen abzählen und nicht mit allen davon war ich intim.

Hängt meiner Meinung nach vom jehweiligen Typ Mann ab.....

Es gibt durchaus nicht wenige Männer, die in ihrem Leben eine vergleichsweise hohe Zahl von meist nur Sexualpartnerinnen hatten.....: meist gehören die dann aber eben auch zu der Kategorie, in der " viele = besser / toller Hengst " zählt.

Es gibt aber eben auch nicht wenige, die zwar eine überdurchschnittliche Zahl von Partnerinnen ( nicht nur sexuell... ) hatten, die das aber nicht als besondere persönliche Leistung oder als Zeichen von herausragenden Qualitäten empfinden.

Beispiel....: hier auf dem Dorf haben die meisten jungen Männer normalerweise zwei...drei kurze oberflächliche Beziehungen, bis dann mit spätestens Mitte zwanzig geheiratet wird ( um dann spätestens wenn die Kinder aus dem gröbsten raus sind wieder geschieden zu werden ).

Ich hatte hier auch meine zwei...drei Beziehungen, bin dann aber in die große böse Stadt gezogen, wo die Verhältnisse deutlich anders sind. Dort hatte ich dann nämlich in den folgenden 25 Jahren fünf...sechs längere Beziehungen, plus zwischendurch ein paar kurze erfrischende Quickies ( die Zeit ganz kurz nach der Maueröffnung war echt toll.... ).

Nun wieder zurück hier in der Provinz sieht dieser für mich eigentlich wenig spektakuläre Lebenswandel für Frauen die nix anderes als die hiesigen Verhältnisse kennen natürlich abenteuerlich und wenig Vertrauen-erweckend aus.

Kann ich ein Stück weit sogar verstehen.

Der Punkt ist....: ich habe nie darauf hingearbeitet, eine möglichst hohe Zahl von angeblichen " Erfolgen " zusammen zu bekommen....: hat sich halt eben so ergeben.

Ich kann auch problemlos wirklich längere Zeit ohne Partnerin auskommen, wenn sich eben gerade nichts ergibt.

Ich kennen aber eben auch nicht wenige Männer, die sofort ein enormes Problem mit ihrem Hormonspiegel bekommen, wenn nicht zumindest alle paar Wochen eine Partnerin " zur Verfügung " steht.

Ich wundere mich regelmäßig, in welch Rekord-verdächtigem Tempo bei bestimmten Menschen-Typen ein neuer Partner am Start ist, sobald eine Beziehung in die Brüche gegangen ist. Das ist oft nur eine Frage von Tagen.....

Menschen die mit der Zahl ihrer Beziehungen quasi protzen finde ich persönlich abstoßend.

Die Frage ist.....: wann ist die Zahl insbesondere bei Männern so hoch, daß es bei normalen Frauen eher abwertend wirkt...?

" Meine " Zahl von bisherigen Beziehungen ist für die hier üblichen Verhältnisse hoch....: allerdingst kann ich erklären, warum sie so hoch ist und warum das in meinem Fall kein Zeichen von Oberflächlichkeit ist.

Das dürfte den Unterschied machen, behaupte ich mal.

Insofern kann man wohl keine pauschale Zahl nennen, die allgemein als " normal " anzusehen ist....: allenfalls einen Anhaltswert.

" So viele Frauen als möglich zu haben..." ist im übrigen wohl nur in der Gruppe ziemlich einfach gestrickter Männer sowas wie eine besondere Qualifikation.

Polen und Russland, sind es ähnliche Nationalitäten?

Seit langem interessiert mich schon, ob sich Russen und Polen so ähnlich sind, wie es mir immer vorkommt ... Wenn jemand polnisch und Russisch spricht, kann ich die Sprachen nicht unterscheiden und ich finde die Frauen und Männer sehen sich auch ziemlich ähnlich... (Also die Frauen sind immer so schick gemacht und die Männer haben sehr kurze Haare und generell, sehen sie sich einfach sehr ähnlich). Ich habe einen Polen und Russen in der Klasse und die nennen sich auch immer Brüder und sagen irgendwelche Ausdrücke, die wohl in beiden Sprachen das gleiche heißen und reden über Essen, welches die beiden kennen. Aber warum mögen sich die Länder von der Politik her nicht? Und sind sich die Nationalitäten wirklich so ähnlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?