Lügen Ärzte vielleicht doch?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hört sich verdammt nach Eisenmangel bzw. Eisenanämie an - und selbst wenn der Eisenwert im Blut in Ordnung ist kann eine Eisenanämie vorliegen - dazu müsen mehrere Werte gemeinsam betrachtet werden. Es bringt nichts wenn genügend Eisen vorhanden ist - aber die Tranporter für das Eisen (Hämoglobin, Ferritin und Transferrin) fehlen. Ausserdem besteht bei Vegetariern und Sportlern ein erhöhtes Risiko eines Eisenmangels - dazu kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Vordenkerin

Dein Text ist interessant und widersprüchlich. Du schreibst nicht, was die Ärzte sagen, fragst aber, ob sie lügen. Laborwerte sind Ergebnisse von Maschinen und nicht die Diagnose. Du fühlst dich müde, Schwindelig, schwach ... und trotzdem schreibst du zum Schluss, du denkst ... es ist alles gut so wie es ist.... !?

... was könnte das also sein?

Als "Vordenkerin" könnte es ein, dass du sehr auf deine Gedanken fixiert bist und weniger Gefühle für deinen Körper und deine Empfindungen zulässt und einfach mal akzeptierst.

Bei deinem vollen Sportprogramm kann es sein, dass du zwar genügend trinkst, aber Zuwenig Mineralien zuführst, die du beim Schwitzen verlierst. Mach dir deine "Isotonischen" Getränke selbst. Z.B. 1 l Wasser mit etwas Fruchtsaft, 4 Gramm  Zucker und 1 Gramm Salz ergänzen und auf den ganzen Tag verteilt zusätzlich trinken. Das kann deine Leistungsfähigkeit enorm unterstützen.

 Und im Weiteren kann dein Sportprogramm schlicht und einfach zum Übertraining geführt haben. Dann solltest du lernen, endlich mal rücksichtsvoller mit deinem Körper und deinen Kräften umzugehen. Siehe

http://www.trainingsworld.com/training/uebertraining-sti109955/regeneration-so-erkennen-und-behandeln-sie-uebertraining-4500755.html

... und überleg mal, warum du dich so unter Druck setzt? Was musst du wem denn beweisen? wo sind deine genussvollen und zufriedenen Lebensphasen? Ev. buchst du mal ein paar Stunden bei einer Systemischen Beratung oder systemisches Coaching. Da kommt man schnell auf seine bisher verborgenen Antriebsmotivationen und kann erkennen, was davon für das weitere Leben sinnvoll, gut und praktisch ist ... oder nur unnötiger Ballast und  Ängste aus der Vergangenheit, die man schadlos ablegen kann.

lg mary 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Leben klingt doch super gesund!
Vielleicht ist es sogar einfach ein bisschen zu viel für dich immer so durchgetimet zu sein :) nimm dir das Wochenende doch mal einen Tag für dich und entspann dich ohne über irgendwas genauer nach zu denken nur das tun worauf du gerade Lust hast :)
Ansonsten kann es natürlich einen psychosomatischen oder psychologischen Hintergrund haben rede noch mal mit deinem Arzt woran es liegen kann :) er wird dich gegebenenfalls zu einen Spezialisten überweisen...
(Auch schon mal über mögliche Schwangerschaft nachgedacht?)
Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey zu dieser geschichte kann ich dir meine erzählen MICH haben die ärzte angelogen über monate leide ich schon unter einem MASSIVEN vitamin mangel! Lass deine Vitamine unbedingt checken und lass dir die ergebnisse geben! Deine besxhwerden können daher kommen das blutbild war bei mir auch immer normal man wird dann sehr schnell als psycho abgeschtämpelt! Dabei hatte ich die ganze zeit recht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorab ich bin kein experte.

Ich würde aber ganz stark vermuten das es entweder, Psychisch bedingt ist wobei du da nochmal mit einem Therapeuten ein Gespräch führen solltest oder das  du einfach zu wenig ist. denn bei deiner menge an Körperlicher Betätigung benötigt der Körper schon ziemlich viel Nahrung. Abgesehen davon kann das natürlich viele Gründe haben wieso das so sein könnte. Das es an den Süßigkeiten liegt halte ich, sofern du keine Diabetikerin bist für eher unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, in der Regel belügt dich kein Arzt. Geht es dir besser, wenn du mal ein, zwei Tage Pause mit dem Sport machst? Wenn du so viel Sport machst, solltest du wahrscheinlich viel mehr essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vordenkerin 20.05.2016, 20:57

Ich esse eigentlich genug,denk ich

0
HalloHalloHi 20.05.2016, 20:58
@Vordenkerin

Versuch mal mit einer App Kalorien zu zählen. Darf ich fragen, wie alt und groß du bist und was du wiegst? :)

0
ChrisG3 20.05.2016, 21:00

Das halte ich auch für das Wahrscheinlichste.

0
Vordenkerin 20.05.2016, 21:05

17Jahre 1.70 m groß u 64kg .. U weiß nicht,ob ich so gerne Kalorien zählen will...Ist mir glaub ich zu mühselig

0
ChrisG3 20.05.2016, 21:12
@Vordenkerin

Naja das Gewicht ist ok. Abgesehen von der Ernährung wären für mich die wahrscheinlichsten Ursachen Schlaf und Psyche. Denk drüber nach und guck was du optimieren kannst.

1

Da du Vegetarier bist, tippe ich mal auf einen Eisenmangel. Ob dein Arzt den Wert auch gemessen hat, weiß ich natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke du bist einfach nur von deinem sportplan + "das normale leben" überanstrengt..mach  mal alles chilliger..schlaf wenn du müde bist, bzw geh früh ins bett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollen Ärzte nicht lügen?  Sind Menschen wie Du und ich, jeder vertritt seine eigenen Interessen vorab.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?