Lüfterdrehzahl wegen fehlerhaftem Sensor viel zu hoch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich sehe da nichts wirklich ungewöhnliches. Die Fan-Umdrehungen sind relativ gering, um die ~700 RMP, was überhaupt nicht schnell ist, sogar sehr langsam um ehrlich zu sein^^. Der dreht sich bisschen schneller als 10 mal die Sekunde. 


Nur dieser AUXTIN3 Sensor liefert gewiss falsche Werte. Habe gerade nachgelesen, es scheint auch kein wichtiger Sensor zu sein, zumal deine anderen Werte alle im sehr optimalen Bereich liegen und die Temperatur von 127° relativ unmöglich ist, bei laufender Luftzirkulation ist eine 90° Temperaturdifferenz unwahrscheinlich. Also du brauchst dir da definitiv keine Sorgen machen. 


EDIT: Unten im SpeedFan steht bei AUX3 100%, versuch das mal runter zu schrauben :) Obwohl mir fällt nicht ein wieso du meinst dass dieser Lüfter so laut sein soll, AUX3 steht auf 0 RPM, also das kann eigentlich nicht das Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sili97
24.07.2016, 22:14

Hey,

Ja da gebe ich dir recht, 700 Umdrehungen die Minute ist nicht viel, jedoch handelt es sich um einen 140mm Lüfter (Gehäuse: Aerocool Xpredator II), der Rechner ist Zimmerweit hörbar^^ Also normal ist es sicherlich nicht.. 
Habe mich gefragt ob es eine Möglichkeit gibt diesen Lüfter manuell auszuschalten... Bei SpeedFan habe ich die Einstellungen getätigt, jedoch zeigen sich keine Veränderungen

0

Was möchtest Du wissen?