Lüfter in hermetisch geschlossenem Gehäuse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wäre schon so, aber die Komponennten heizen sich ja immer weiter auf, damit auch die Luft. Auch wenn die Luft etwas kälter wäre als die Komponennten (da diese sich ja aufheizen und immer heiser werden), würde es so geshehen schon noch "kühlen", es könnte aber niemals kälter werden als die Luft mit der man kühlt, und wenn diese schon 60°C hätte, naja dann würde das letzendlich ja auch nixmehr bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cozmo
22.04.2016, 09:27

Hi und Danke für die Antwort. Mir geht es vornehmlich nicht um einen PC. Das war nur ein Beispiel, dass es klar machen sollte. Ich habe eine 70 Grad heiße Komponente in einem geschlossenen Raum. Hier ist ein Lüfter installiert. Die Komponente heizt sich nicht von selber auf. Kann ich Sie "belüften" ohne sie unnötig abzukühlen... In die Richtug geht es eher... :-)

0

Ja du hast recht. PC Gehäuse ohne Öffnungen wäre doof.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cozmo
22.04.2016, 09:24

Super, genau das brauche ich ;-) Der PC war nur ein Beispiel. Mir geht es darum, das Komponenten zwar belüftet, aber nicht abgekühlt werden. Kompliziertes Projekt. :-) Gibt es da eine Gleichung/Formel, mit der man ausrechnen kann wie lange eine Kühlung in Raumgröße X und Lüfter Y und Umgebungstemperatur Z anhält? Puhhh nuch komplizierter ;-)

0

Ja. das siehst du völlig richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?