Lüfter für Prozessor?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hole dir das Programm CPU-Z. Mit diesem kannst du alle Daten und fakten über CPU u.ä. einsehen. Mit der Software Prime95 o.ä. kannst du deinen CPU auf Volllast bringen. Dann kannst du schauen, ob dein Kühler ausreichend Kühlung hat oder nicht, denn die Temperatur wird ja angegeben. Bei deiner CPU liegt es bei ca. 100°C. Wenn der Wert also in Volllast erreicht wird und die Kühlung nicht ausreicht, dann kannst du dir Gedanken über einen besseren Kühler machen, aber ich glaube nicht, dass das nötig sein wird.

Mach dir keine Sorgen, dass etwas schief gehen kann. CPUs gehen aus, sobald sie überlastet sind, damit sie keine Schäden davontragen. 

Kommentar von Hamsterking
29.12.2015, 21:52

Achja, für nen i3, würde vielleicht 15-25€ ausgeben, mehr nicht, weil es wirklich keine Gaming-CPU ist, sondern vielleicht für Büroanwendungen gedacht ^^ 

0

Was möchtest Du wissen?