Lüfter entstauben - selber machen? PC

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

selbst entstauben 75%
zum Fachmann und den Lüfter entstauben lassen 25%
andere Idee, und zwar... 0%
Notebook Cooler Master (Notebook-Lüfter) kaufen 0%

10 Antworten

selbst entstauben

Also Druckluft gibt es in jedem gutem Computer Shop in Druckflaschen kostet ungefähr 10€ Wichtig dabei ist das das Lüfterrad sich nicht mitdreht also mit einem Zahnstocher am mit drehen hindern und das ohne das Laptop auf zuschrauben, denn wenn noch Garantie auf dem Gerät ist und du schraubst ihn auf erlischt diese. Aufschrauben nur im Notfall kann viel schief gehen.

selbst entstauben

Das ist doch ganz einfach. Mach es selbst. Wer sollte es sonst für dich tun? Kann auch nicht viel passieren, wenn du das vorsichtig machst. Ich mach es immer so... Ich befestige am Ende des Rohres des Staubsaugers, zwei biegsame Strohhalme. Ich befestige sie mit dickem Klebeband im Loch des Staubsauger Rohres. So gucken die Strohhalme aus dem Rohr und die Luft kann nur durch diese Strohhalme gesaugt werden. Dann mach ich den Sauger an und sauge mit den Strohhalmen den Staub aus allen Ecken und Stellen, wo ich sonst nicht hin gelangen würde weil das Rohr des Saugers normal sehr dick ist und die Bauteile im Computer viel kleiner. Aber mit den Strohhalmen komm ich wirklich überall hin. Du saugst den Lüfter und alle beweglichen Teile gründlich auf diese Weise ab und kannst mit den Strohhalmen auch in feine Kühlkörper Zellen gelangen. Alles schön absaugen und gut ist. Ist doch einfach. Darüber würd ich nicht mal nachdenken. Einfach Computer auf und saugen...

Nächste interessante Frage

Grafikkarte Überhitzt: was kann ich tun?

selbst entstauben

Mit einem Staubsauger kann man nicht viel falsch machen, aber beim Notebook kann es auch der Notebook-Lüfter bringen, evtl. liegt es gar nicht am Staub, sondern an einem unausgegorenen Kühlungskonzept des Notebooks.

unausgegorenen Kühlungskonzept des Notebooks.

Logisch, weil die Notebookhersteller hoffen die Käufer lassen sich dann eine stärkere Kühlung in das Notebook einbauen. Wo ist denn da der Sinn?

0
@Geheimrat

Nein, das ist halt unausgegoren, weil Geld gespart wird.

Ich hab mal einen dfekten Notebook eines bekannten Herstellers zerlegt, der defekt war. Was da an Kühlungs-Hardware eingebaut ist, das ist schon heftig. Da ist zwar ein Kühler, aber Kupferrohre ohne Ende (Heatpipes), die die einzelnen wichtigen Chips des Notebooks kühlen. Das sieht echt nach großen Aufwand (auch finanziell) aus.

0
@Minihawk

Jedes gute Notebook hat eine Heatpipe, diese wird für Geräte mit einer dedizierten Grafikkarte verwendet. Wenn es nur einen Grafikchip in der CPU (APU) gibt, dann braucht es keine Heatpipe, da der Lüfter dann direkt über die CPU plaziert werden kann. Das hat ergo nichts mit "unausgegorenen Kühlungskonzept" zu tun.

0
@Geheimrat

Falsch, selbst Notebooks mit ohne eigenen Grafikchip haben heutzutage eine Heatpipe...

0
@Minihawk

Falsch, selbst Notebooks mit ohne eigenen Grafikchip haben heutzutage eine Heatpipe...

Können haben, aber müssen nicht.

Brauchst Du erst Beispiele?

0
selbst entstauben

Selber machen natürlich. An den Lüfter des Notebooks kommt man auch relativ gut ran. Ist kein Problem den zu säubern. Aber aufpassen das du keine Teile mit dem Sauger berührst und am besten, vorher erden. Aber ist wirklich nicht schwer.

zum Fachmann und den Lüfter entstauben lassen

Und bitte keine Selbstversuche an dem Gerät machen, ausser Du hast genug Geld für ein Neues Gerät.

Was verstehst Du an diesem Satz nicht?

Wenn Du 600€ in bar locker machen kannst, dann mache es selber, ansonsten gehe damit zu einem Fachmann, der säubert Dir Dein Laptop für ca. 30€. Wenn was schief gehen sollte hat er eine Versicherung die dann einspringt, Du hast aber keine und müßtest Dir einen Neuen Laptop zulegen.

Hahaha, da übertreibt aber mal Einer gewaltig. Man muss sich beim absaugen schon wirklich wie ein Ober-Trottel und Schussel verhalten um den Lappy zu schrotten. Wenn man vorsichtig arbeitet, kann nichts passieren.

0
@peter678

Müßte jetzt aus den 3000 von mir gemachten Anworten die 3 raussuchen, das wird mir aber zu dumm.

0
@Geheimrat

Ich behaupte auch nicht, das es solche Fälle nicht geben würde. Aber das sind doch Einzelfälle. Du kannst auch in dein Auto aus Versehen Diesel statt Benzin füllen und es so schrotten. Aber auch das ist ja nicht der Normal Fall. Wenn man alles beachtet, kann gar nichts passieren.

0
@peter678

Dann gebe bitte mal der Fragestellerin genaue Anweisungen wo welche Schrauben am Notebook zu lösen sind um direkt an den Lüfter zu kommen.

0
@peter678

absaugen schon wirklich wie ein Ober-Trottel und Schussel verhalten um den Lappy zu schrotten

Das geht manchmal schneller als man denkt.

Du weißt sicherlich das ein Lüfter einen Motor und somit eine Spule hat? Was passiert wenn man den Lüfter dann schnell drehen läßt?

Auflösung kommt morgen.

0

Was dagegen, wenn ich mir andere Meinungen hole? Ich bin dir dankbar, dass du mir das schon bei der ersten Antwort hingeschrieben hast, aber man wird sich doch wohl noch weiter vergewissern lassen dürfen, ohne dass hier gleich rumgemerckert wird ;o)

0
@Geheimrat

Habe ich einen empfindlichen Nerv getroffen? Bye-bye, wie sehn uns!

0
selbst entstauben

Ist ganz einfach wenn man Zugang zu Pressluft hat.

Und da du mit Angst / Respekt an die Sache gehst wirst du auch vorsichtiger sein.

zum Fachmann und den Lüfter entstauben lassen

da es sich hier um einen höchstsensiblen laptop handelt

zum Fachmann und den Lüfter entstauben lassen

Alle noch mal zum mitlesen.

Es handelt sich hier um ein Laptop und kein PC.

selbst entstauben

das kann jeder normale Mensch selbst machen. Außer du bist zu faul dazu.

Komisch das ich hier schon 3 User verarzten mußte weil sie Ihren Laptop selber entstaubt hatten und keinen anderen Ausweg als hier eine Anfrage zu stellen hatten. Fazit bei allen 3 mußte der Laptop zur Reperatur (defekt an der Platine oder an einem Kabelanschluß).

0

Was möchtest Du wissen?