lüften bei Minusgraden

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du ganz normal, also Fenster für ca. 5 - 10 Min. weit auf und dann wieder zu, passiert nichts.

Du hast aber eine obervorsichtige Vermieterin;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feuerpinsel
27.01.2013, 18:46

Ja denke ich auch,das das so okay ist..Die Vermieterin nervt und der Lebensgefährte fängt jetzt auch an..

0

Hallo Bea,

Deine Vermieterin hat Angst. Das ist immer schlecht.

Lüftest Du denn mit gekipptem Fenster über den ganzen Tag? Oder lüftest Du nur morgens und abends für 5 oder 10 Minuten mit ganz aufgestelltem Fenster und schließt es dann wieder ganz?

Wenn Du letzteres zur Lüftung machst, dann ist alles i.O. Kein Rohr wird einfrieren, wenn Du ausreichend heizt. Da gibt es im internet genug Merkblätter "richtiges Heizen und Lüften", drucke eines aus und gebe es ihr.

Wenn Du nicht lüften würdest, könnte Schimmel in Deine Wohnung einziehen. Das wäre auch nicht schön - für Dich nicht und für die Vermieterin auch nicht.

Aber selbst wenn Du (unklugerweise) die Fenster auf Kipp stehen lässt und gleichzeitig ausreichend heizt, wird kein Rohr einfrieren. Kostet halt nur sehr, sehr viel Geld - i.d.R. Dein Geld.

Abmahnen kann sie Dich deshalb nicht.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feuerpinsel
27.01.2013, 18:55

ich hatte in den 3 Jahren wo ich jetzt hier wohne 2x vergessen das fenster zu zumachen.Einmal davon war im November

Aber das gibt den noch lange nicht das recht ständig wie so geier zu warten bis irgendwas passiert. Komme mir echt beobachtet vor manchmal...ist ja nicht der einzige Klops den sie bringt.Aber gehört jetzt nicht hier hin..aber sind schon kleine Stichelein

0

Was möchtest Du wissen?