Lückenloser Lebenslauf, trotz psychischen Klinikaufenthalten?

3 Antworten

Die Lücken die du hast sind ziemlich lang, ich denke nicht dass du da irgendetwas verheimlichen kannst. Da du als Justizvollzugsangestellte dich sowieso einer ärztlcihen Begutachtung stellen musst lässt sich das auch nicht verheimlichen.

Ich würde dir empfehlen, es einfach so zu versuchen und offen zu sein. Mach deutlich, dass du die Zeit genutzt hast um VOLLSTÄNDIG gesund zu werden, und du jetzt symptomfrei bist....

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Psychologiestudentin,Notfallsanitäterin

Ich schätze aber, das damit meine Chancen bei 0% liegen dann diese Ausbildung zu bekommen. Es ist sehr schwierig in solchen Fällen das richtige hinzuschreiben..

0
@Pelargonium598

ja das stimmt....die frage ist aber auch, ob du mit diesem Krnakheitsbild wirklcih in diesem Job arebiten solltest. Es stimmt zwar das Depressive Episoden nicht lebenslang anhalten, aber die Disposition, auf stress sehr stark zu reagieren bleibt erhalten...

0

von 2018 bis 2019 oder 2020 nach der schule ein jahr Auszeit genommen um sich selbst zu finden das machen viele und ist schon lange nix besonders und von 2020 bis 2021 kannst du dich ja jetz dan endlich auf die Ausbildung vorbereiten

kein plan ob das die perfekte lösung ist aber wenn ich sowas in ner bewerbung sehn würde würde es mir nicht negativ aufallen was du halt nicht machen darfst sind jobs oder prakti zu erfinden

Aber eigentlich sehen viele leite ne psychische Erkrankung wenn man sie überwunden hat auch nicht schlimm im Lebenslauf das Heist eigentlich du kämpfst und beeist dich durch

1

Was anderes hinschreiben bringt nichts, die werden dich dort ärztlich gründlich abchecken und dich fragen was du zu hattest ( auch Psyche ) spätestens da musst du die Wahrheit sagen.

Ja, aber eine Psychische Störung, besonders eine Depression, bleibt ja nicht ein ganzes Leben lang. Es geht ja darum was ich in den Lebenslauf reinschreiben soll.

0

Was möchtest Du wissen?