Bin über 18 Jahre alt, sollte ich die Lücke zwischen den Frontzähnen(die zwei oberen mitteleren Zähne) schließen lassen?

6 Antworten

Hallo,

ich bin Zahnarzt in Hamburg und kann verstehen, dass Du eine Lösung suchst, die schnell und kostengünstig funktioniert.

Und es gibt auch eine.

Du hast sie schon erwähnt - ich habe sie schon mehrfach praktiziert und nach über 15 Jahren der Beobachtung sind alle diese Lückenschließungen noch intakt.

Es handels sich um den Aufbau der Zähne zur Lücke hin mittels Kunststoff.

Kunststoff sind inzwischen farblich extrem gut geworden. Die Haltbarkeit ist bestens, wenn die Biss-Situation ok ist. Eventuell auftretende Verfärbungen am Rand der Füllungen, die manchmal nach langer Zeit auftreten können, kann man wegpolieren.

Ein Riesenvorteil ist, dass die Zähne dabei in keinster Weise geschädugt werden.

Das bedeutet, sollte es nicht gefallen, kann man diesen Aufbau wieder wegschleifen und darunter ist der unversehrte Zahn.

In meiner Praxis kostet so etwas zwischen 150 und 200 Euro.

Wenn die Lücke wirklich sehr groß ist, wäre auch statt einer vollständigen Schließung eine deutliche Verkleinerung sinnvoll, um die Zähne nicht zu berit erscheinen zu lassen.

Auch das lässt sich so herstellen und ggf. wieder ändern.


Ich vermute dass eine Zahnspange da das sinnvollste sein dürfte. Aber ich bin weder Zahnarzt noch Kieferorthopäde. Von daher ist das ohne jede Gewähr. Ich persönlich würde wohl eher zu einer festen tendieren (weil ich vermutlich ständig vergessen würde, die lose einzusetzen).

Was die Sache mit der Zusatzversicherung angeht: Ja, es gibt welche die sowas zumindest zum Teil übernehmen. Bedenke aber, dass die meisten Versicherer sehr hohe Aufschläge auf die monatliche Gebühr aufrechnen, wenn man die Versicherung erst in einem so relativ hohen Alter abschließt. Viele schieben noch einen Riegel davor indem sie in den ersten 6 oder 12 Monaten der Versicherungsdauer noch keine Kosten übernehmen. Das machen die, damit der Versicherte erstmal genug gelöhnt hat, bevor er was zurück bekommt. Es kann sich aber auch dann oft noch lohnen, eine abzuschließen.

Frag am besten mal bei einigen Versicherungen an, was die dir anbieten können.

Geh doch einfach mal zur einem guten Kieferorthopäden und frag ihn was für Möglichkeiten du hast, hier wird vieles rumerzählt. Und eine Lücke zu schließen wird wahrscheinlich nicht so teuer sein, da dass ja kein ganzer Zahn oder sowas ist. Aber ich würde es an deiner Stelle machen lassen, wenn es dich wirklich so sehr stört. Habe selber Lücken zwischen den Zähnen was mich sehr stört. Sxheixs dabei auf andere Meinungen, ist ja schließlich dein Körper ;) 

Was möchtest Du wissen?