Lücke im Lebenslauf, wie schlimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

dass viele nach dem Abi auch Pause gemacht haben und erst im Oktober studieren angefangen haben..

Vorher ging ja auch nicht.

Wenn du erst im März was fändest wär das schlecht, weil du im April ja schon anfängst zu studieren und vermutlich umziehst und den Job wieder aufgeben müßtest. Ich denke aber auch nicht, dass diese Lücke sonderlich dramatisch wäre. Dein Auslandsaufenthalt musste halt verkürzt werden und gut.

Eine Lücke im Lebenslauf giebt es nicht - oder haben Sie einige Zeit nicht gelebt? Geben Sie doch wahrheitsgetreu an Arbeitsuchend oder neuorientierung nach Auslandsaufenthalt. Der Lebenslauf ist mit Ihrer Unterschrift ein Dokument und muss daher lückenlos sein!

Unis interessiert das überhaupt nicht, deinen späteren Arbeitgeber vielleicht schon eher, aber zwei Monate sind nicht wirklich tragisch und zur Not kannste immer noch behaupten, dass du bei Eltern, Verwandten oder Bekannten gejobbt hättest.

Wahrscheinlich eher nicht, für eine spätere Arbeitssuche würde ich den Auslandsaufenthalt aber angeben, so etwas macht sich immer gut in einer Bewerbung.

Was möchtest Du wissen?