Lücke im Lebenslauf von 1 Jahr wie umschreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht wirklich. Arbeitssuchend schreiben, nicht arbeitslos. (Ersteres klingt positiver.) Such weiter einen Job. Bewirb Dich auch auf 450-Euro-Jobs. Hast du erst mal einen solchen, dann ist die Lücke im Lebenslauf erst mal "dicht". Du musst ja im Lebenslauf nicht erwähnen, dass es nur ein Minijob ist. Und natürlich auch dann weiter bewerben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lücke in deinem Lebenslauf könntest du füllen, indem du schreibst, dass  Du Deine Fähigkeiten upgedated hast, an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teilgenommen hast, Dich ehrenamtlich engagiert hast und / oder deine kranke Mutter gepflegt hast, die mittlerweile wieder gesund ist. 

Das mit der AL würde ich 'raus lassen und nur auf Anfrage im Vorstellungsgespräch, erwähnen, damit der Arbeitgeber für Dich Zuschüsse erhält.

Lass den Kopf nicht hängen und viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe meine Entscheidungsfreiheit unter Stress, mein teamplay, und meine technischen Kompetenzen verfeinert (cs:go)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?