Ludwig-Erhard-Schule Frankfurt und Feldbergschule Oberursel, FOS Fachoberschule

2 Antworten

Ich bin gerade auf dem selben Stand wie du vor 6 Jahren warst. Es wäre toll eine Antwort zu hören für welche Schule du dich entschieden hast und wie das Fachabitur gelaufen ist!

Die Frage hast du jetzt schon mehrmals gestellt^^

Was meinst du wie viele Leute hier aus der Umgebung der beiden Schulen kommen und noch auf eine der beiden gehen, hier angemeldet sind und dann noch zufällig diese Frage hier lesen ? Ich denke niemand.  

Also frag in deiner Umgebung bei Freunden, Bekannten, deine Lehrer usw. nach dem Ruf. Bei solchen Fakten ( Schule A = schlechter Ruf, Lernniveau unten ) - ( Schule B =  Fördern die Schüler, Lernstoff an einem Studium anschließen) muss man doch als Volljährige(r) die geistige Reife besitzen um so eine Entscheidung treffen zu können, alleine schon das du vom Gymme kommst und mit Abschluss der 11. Klasse schon ein hohen Bildungstand hast und dir damit der Stoff auf der FOS leicht fallen wird.  

Möchte dich damit nicht beleidigen sondern die Augen öffnen.

Hab mir schon gedacht, dass die Wahrscheinlichkeit klein ist, hier jemanden aus meiner Umgebung zu finden, der dann noch zufällig FOS macht^^ Aber man kann es ja mal probieren :P

Danke für deine Antwort, ich weiß dass ich das eigentlich selber entscheiden sollte, was ich auch tue, wollte ja nur mal Erfahrungen lesen. Dann versuche ich es woanders. :)

0

Gleichzeitig Führerschein und Fachoberschule?

Hey liebe Community, ich würde ganz gern mein Autoführerschein machen, jedoch werde ich gleichzeitig auch die Fachoberschule besuchen. Denkt ihr es wäre machbar sich in beiden Sachen zu konzentrieren ohne schlechte Ergebnisse in der FOS oder bei dem Führerschein zu erzielen??

...zur Frage

Möchte Fachoberschule abbrechen.Halte Praktikum nicht aus. Habe Streit mit Eltern und schwänze immer öfter Schule. Bitte helft mir. Was soll/kann ich tun?

Hallo, Ich habe ein Problem, und zwar bin ich gerade auf der Fos Wirtschaft (11.Klasse) und komme überhaupt nicht mit dem Praktikum klar, ich darf dort nur Buchhaltung machen und das interessiert mich überhaupt garnicht und ich komme auch nicht so gut mit den Mitarbeitern dort klar. Da ich schon das erste Praktikum gewechselt habe kommt ein weiterer Wechsel nicht in Frage. Ich habe gerade die Hälfte dieses Schuljahres geschafft, halte es jedoch nicht mehr aus. Ich habe den erweiterten sekundarabschluss 1 (bin somit nicht mehr schulpflichtig) mit einem Durchschnitt von 3,0, also könnte ich mich theoretisch beim Wirtschaftsgymnasium bewerben, wo ich mir nicht sicher bin, ob ich angenommen werden würde. Das Problem ist jetzt, dass ich erst im Sommer erfahren würde, ob ich auf dem Gym angenommen werde und eine Ausbildung kommt bei mir nicht in Frage, da ich noch weiterhin in die Schule gehen möchte.

  1. Was würdet ihr machen, wenn ihr absolut keine Lust mehr auf das Praktikum habt und einfach nur am Ende seid? ( bitte nicht "Zieh es durch" antworten, ich streite mich durch das Praktikum soo oft mit meinen Eltern und verkacke/schwänze die Schule(den Unterricht, also werde ich es nicht durchziehen)

  2. Was kann ich machen, wenn ich das Praktikum abbreche, jedoch keine Ausbildung(die ich nur im Notfall suchen würde) finde und nicht auf dem Wirtschaftsgymnasium angenommen werde?

Ich freue mich auf eure Antworten und bedanke mich schon im Voraus. MfG Marcel

...zur Frage

Notfall! Bitte um Rat! Noch kein FOS-Praktikum, was tun?

Also, ich habe erfolgreich meinen Realschulabschluss in der Tasche. Meine Noten reichen ebenfalls für die Qualifikation aus, um an der Fachoberschule (FOS) mein Fachabitur zu machen. Ich habe nur ein Problem. EIN RIESIEGES PROBLEM! Und zwar hab ich kein Praktikum. Und ich brauche sehr schnell einen, sehr schnell! Ich habe an der Fachoberschule angerufen, (übrigens das ist die Berufliche Schulen in Groß-Gerau) und sie meinten dass ich schnellmöglichst einen Praktikum finden soll. Was soll ich denn jetzt tun? Ich habe um die 120 Bewerbungen abgeschickt und nichts kam. Ich bin voll verzweifelt, deprimiert und unnormal im Zeitdruck.

Hat jemand vielleicht die gleiche Erfahrung gemacht und kann mir da ein paar Tipps oder so weitergeben? Ich weiß nicht was ich machen soll.

Vielen Dank soweit für das Lesen & hoffentlich um euren Rat.

Mit freundlichen Grüßen PuddyPuddy

...zur Frage

Jahrespraktikum Polizei FOS?

Hey Leute, ich habe mich vor ungefähr 2/3 Wochen bei der Polizei in Niedersachsen beworben, für ein Jahrespraktikumsplatz bzw. für die FOS (Fachoberschule bzw. Fachabitur) für nächstes Jahr. Ich wollte fragen, wann ich eine Rückmeldung bekomme. Entweder halt eine Einladung für den Eignungstest oder eine Absage. Auf der Homepage stand, das man sich noch bewerben kann, aber irgendwie habe ich Angst, das ich doch schon zu spät war...😑 kann mir jemand weiter helfen? Danke schonmal im Vorraus! LG😊

...zur Frage

FOS Gestaltung oder normales Abitur?

Moin! Ich bin 15 und gehe in die 10. Klasse Gymnasium. Nun überlege ich schon seit einger Zeit, nach der 10. die Schule zu wechseln und an die Fachoberschule zu gehen. (Mein Favorit wären da die Semper-Schulen Dresden...) Danach möchte ich ein Studium in Game Design anstreben. Mein Problem wäre jetzt folgendes: Ich weiß natürlich, dass man für Game Design Zeichen-Skills auf hohem Niveau haben sollte. Jedoch habe ich an meiner Schule kaum Zeit nach dem Unterricht, um zu verbessern...und das nur, weil ich für (unwichtigen) Müll lernen muss...Außerdem habe ich Schiss, die ganzen Prüfungen zu verkacken.Wenn das jetzt schon in der 10. so ist, wie wird das erst in der Sek2??? Dann bleib ich vielleicht immer auf meinem schwächelnden Niveau und werde am Ende noch Bestattungsfachkraft (nichts gegen Bestatter...) Wir leben doch nur einmal oder? Was meint ihr? Hätte ich durch den Unterricht an der FOS mehr Chancen meinen traum zu erfüllen, bei mehr als 8 Stunden Kunstfächern pro Woche? (in der Sek2 hätte ich nur 2...) Es wäre auch schön, wenn jemand mehr über die Semper-Schulen in Dresden wüsste.

Viele Grüße ^-^

P.S: Meine Eltern sind leider zum größten Teil dagegen, wegen dem Fachabi. Aber ich will ja schließlich auch nicht Jura studieren...

...zur Frage

Erfahrungen mit FOS und Einführungsklasse? kann mich nicht entscheiden...

Hallo, ich bin jetzt in der 10. Klasse Realschule in Bayern und ich will auf jeden fall nach meinem Abschluss weiter Schule machen. Und erst war ich sehr überzeugt von der Einführungsklasse allerdings lerne ich nicht sehr viel und werde auch schnell davon abgelenkt habe aber trotzdem realtiv gute noten. Ich habe Angst das ich auf einem Gymnasium nicht mitkomme, somal ich auch noch eine neue Fremdsprache also Spanisch lernen müsste und ich in Englisch nur so mittelgut bin. An der FOS wüsste ich nicht, welchen Zweig ich wählen soll aber ich finds gut, dass man sich dann erst noch entscheiden kann ob man allg. Abi macht oder nur Fachabi. Muss man an beiden Schulen sehr viel lernen und ist es sehr viel schwerer als Realschule? Habt ihr vllt Erfahrung mit einem der Beiden möglichkeiten gemacht, weil ich mich langsam entscheiden muss und mir das wirklich total schwer fällt... Danke schon mal im Vorraus <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?