Lt. Satzung haben wir mind. 2 Beisitzer. Wir haben 4, 2 haben gekündigt. Dürfen wir die 2 und weitere Beisitzer wählen (vor Ablauf der 2 Jahres Frist)?

3 Antworten

Wichtig ist, daß der BGB-Vorstand (bei Euch "geschäftsführender Vorstand" genannt = 3 Personen im Vereinsregister eingetragen) immer in voller Zahl im Amt sein muß, ansonsten kann das Vereinsregister intervenieren und es droht eine Löschung, sofern nicht in angemessener Zeit die Posten wieder besetzt werden - für die Außenvertretung des Vereins sind nur 2 der 3 BGB-Vorstandsmitglieder erforderlich - d. h. einer der Drei könnte ebenfalls (vorübergehend) ausscheiden, ohne das der Verein handlungsunfähig wäre (lediglich Vereinregisterproblem, wie bereits geschildert).

Der Rest des Vorstandes ist kein BGB-Vorstand und daher rechtlich ohne Bedeutung.

Um intern auch die Satzung zu erfüllen, reichen die beiden übrig gebliebenen Beisitzer aus ("mindestens 2") - daher sind keine Zuwahlen vor der nächsten MV notwendig - selbstverständlich könnt Ihr dennoch 2 oder mehr als 2 Beisitzer auch in einer a. o. MV wählen (die Anzahl nach oben ist durch die Satzung nicht begrenzt).

Ein Lob an Dich, "katherina1000" - Du hast eine Satzungsfrage und postest auch den genauen Wortlaut aus der Satzung - das erspart Rückfragen und macht eine korrekte Beurteilung erst möglich!!!

Leider stellen oft Personen Satzungsfragen ohne die entsprechenden Passagen zu posten...

0

Ich verstehe eure Satzung so:

Vertretungsberechtigt nach § 26 BGB sind ausschließlich:

Vorsitzenden, stellvertretenden Vorsitzenden, Kassenwart.

Derzeit habt ihr 2 von 4 Beisitzern ohne Vertretungsbefugnis und erfüllt somit die Mindestanforderungen der Satzung.

Günter

Wozu? Es sind dich immer noch 2 da und damit ist die Satzung erfüllt. 

Nein es rechtfertigt keine Neuwahl.

Wird die Sendezeit und Reihenfolge für politischen Wahlkampf oder Debatten am unseren Landessender auch politisch gerecht aufgeteilt und ausgelost?

Ich meinte gehört zu haben, dass bei der türkischen Volksabstimmung zur Präsidialdemokratie letztes Jahr Ungerechtigkeit herrschte und der Vorwurf der einseitigen Wahlpropaganda zugunsten der amtierenden Regierungspartei AKP erwähnt wurde.

Jetzt lese ich in den Medien, dass die Sendezeit an rechtlich- öffentlichen Landes- bzw. Staatssender der Türkei schon immer gerecht aufgeteilt wurde und auch die Reihenfolge der Sendungen jeweils verlost wird, so dass alle Parteien die gleichen Chancen bekommen?

TV-Sendezeit für türkische Wahlpropaganda wird ausgelost

Gibt es diese demokratische Ordnung auch bei uns in Deutschland, der Schweiz und Österreich? Das würde mich interessieren.

...zur Frage

Wer im Vorstand bekommt ein Vereinsstempel?

Der Vorstand hat 5 Mitglieder. - Vorsitzender, - Stv. Vorsitzender, - Schatzmeister, - Schriftführer, - Künstlerische Leiter. 

Wer bekommt ein Vereinsstempel?

Auf unsre Letzter Vereinsstempel Gabe es die folgende Info.

  • Vereins LOGO und Vereins Name...........e.V Name des Vorsitzenden
  • Adresse des Vorsitzenden
  • Telefon Nr.
  • Homepage
  • e-mail Adresse
...zur Frage

Braucht ein eingetragener Verein unbedingt zwei Beisitzer?

Muss der Vorstand zwingend aus sechs Personen bestehen?

...zur Frage

Rücktritt Vereinsvorstand - wie lange kann der Stellvertreter den Verein kommissarisch führen

Hallo, wer kann mir/uns weiterhelfen? Es gibt schon viele ähnlich gelagerter Fälle aber leider passen diese dann doch nicht genau zu meiner/unserer Frage:

Sachverhalt: Unser Verein ist ein eingetragener Verein. Laut Satzung gibt es einen 1. Vorstand und einen 2. Vorstand (Stellvertreter) welche beide Vertretungsberechtigt sind (Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1. Vorsitzenden oder den 2.Vorsitzenden vertreten. Die Vorsitzenden sind Vorstand im Sinne des § 26 BGB.). Im Sommer 2014 fanden entsprechende Wahlen statt. Beide Vorstände wurden turnusgemäß auf 2 Jahre gewählt. Zum 31.12.2014 ist der 1. Vorstand zurück getreten. Der 2. Vorstand hat nun laut eigener Aussage das Amt kommissarisch übernommen und will dies bis 2016 auch so weiterführen, obwohl im Juni 2015 eigentlich wieder eine ordentliche Generalversammlung (turnusgemäß ohne Neuwahlen) stattfinden würde.

Frage: Für welchen Zeitraum kann ein Stellvertreter das Amt des 1. Vorstandes ausführen. Gibt es für die Mitglieder eine Möglichkeit, bei der nächsten Sitzung die Wahl eines neuen 1. Vorstandes durchzuführen (wir hätten gerne 2. Vorstände)??? Wenn ja welche

...zur Frage

Welche Rechte haben Mitglieder des erweiterten Vorstands im Innenverhältnis?

Wir haben sogar in der Satzung festgelegt, dass ein erweiterter Vorstand nicht vorgesehen ist. Also sprich es im Außen- wie im Innenverhältnis nur die BGB-Vorstandsmitglieder (im Sinne von §26 BGB) gibt (bei uns 1. und 2. Vorsitzender). Doch wie wäre es theoretisch wenn es einen erweiterten Vorstand geben würde (Kassenwart, Schriftführer, Sportmanager...)? Hätten diese in den Vorstandssitzungen dann dieselben Stimmrechte, wenn sie doch eigentlich nur Beisitzer sind?

...zur Frage

Was haltet ihr von einer Technokratie?

Die Technokratie ist eine Form der Regierung oder Verwaltung, in der alle Handlungen auf wissenschaftlichem und technischem Wissen aufbauen sollen. Wissenschaftler, Ingenieure und andere naturwissenschaftlich und technisch fähige Personen, oft auch aus der Praxis der Wirtschaft, ersetzen dabei Politiker.[1] Im Vordergrund steht die rationale, effektive Planung und Durchführung zielorientierter Vorhaben.

Wikipedia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?