Lt. Bibel wurden alle männlichen Hebräerkinder von den Ägyptern bzw. Pharaonen getötet. Wer hat die hebräischen Frauen dann geschwängert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Väter dieser Kinder waren im Normalfall die Ehemänner der Hebräerinnen.

Der Pharao wollte das hebräische Volk dezimieren, weil es ihm zu mächtig geworden war. Deshalb ließ er zu einer bestimmten  Zeit alle neugeborenen Kinder umbringen.

Die Rechnung dafür (und für die vielen Jahre Sklaverei und Unterdrückung) bekam Ägypten einige Zeit später, als Mose (eines der Kinder, der er töten lassen wollte; Mose wurde in einem Korb im Nil ausgesetzt und überlebte) vor dem Pharao stand und die Freilassung der Kinder Israels verlangte. Der Pharao verhärtete sein Herz und erst nach den 10 Plagen war er bereit, das Volk ziehen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass das so in der Bibel steht. Denn sie haben sich ja vermehrt. Da hast du was falsch verstanden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ägypter und Pharaonen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strottensack
21.02.2016, 00:58

Also könnte man sagen dass die Pharaonen auch aus Ägypten ausgewandert sind?

0

Da hast du wohl etwas im biblischen Bericht falsch verstanden.

Der Pharao gab den Auftrag die hebräischen, männlichen Neugeborenen zu töten, aber dieser Befehl wurde nicht einmal ignoriert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?