LSD wird seid den 70ern nicht mehr hergestellt und verkauft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist absoluter Nonsens. LSD wird heutzutage sogar mehr produziert, es ist nur nicht mehr so populär, weil viele Horrorgeschichten von "hängen bleiben" kennen was auch Unfug ist. Es gibt KEINEN einzigen nachgewiesenen Fall von dauerhafter Beeinträchtigung durch die Droge selbst. Heißt natürlich gibt es, wie bei jeder Droge (auch Alkohol), das Risiko einer Psychose, aber dieser Mythos "für immer aufm Trip" ist ein Mythos des Internets.

Es konnte damals hergestellt werden,warum sollte dies heute nicht mehr gehen? Die Nachfrage ist da. Ob man daran sterben kann weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass eine Überdosis erstmal nicht schlimm ist. Überschüssiger Wirkstoff wird ab einem bestimmten Level vom Körper nicht mehr aufgenommen bzw. steigert nicht den Trip. Wobei eine Überdosis in der Regel einen sehr sehr langen und anstrengenden Trip geben dürfte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der hat dir rießigen müll erzählt.

  1. was du heute als "LSD" kaufst ist zwar nicht garantiert LSD, aber meistens ist es schon LSD. amphetamine bekommt man da übrigens nicht, die wären in der winzigen dosis auch gar nicht wirksam. (LSD wird als lösung auf papierschnipsel geträufelt, so einen kaufst du dann.)
  1. an LSD kann man in der praxis nicht sterben. du müsstest eine ganze schubkarre voll pappen fressen. und das passiert einfach nie.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LSD wird heutzutage, anders wie früher in Apotheken, in Untergrundlaboren hergestellt.

Der Wirkstoff ist, je nach Labor, eigentlich der selbe da die "U-Labs" eigentlich mittlerweile ziemlich gut ausgestattet sind.

Nein, dein Freund hat dir Quatsch erzählt. LSD ist kein Amphetamine.

Wenn dir jemand eine Pille verkauft und sagt das es LSD ist - dann nimm es nicht an da es falsch ist.

LSD ist keine Pille.

So sieht LSD aus:
http://embed.gyazo.com/74ffa830ac49a33a6b7ff6385edac624.png

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?