LSD trotz PROBLEME?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zuerst: Du bist verantwortlich für dich, niemand sonst! Den Grund den du angibst um LSD nehmen zu wollen, dich selber kennen zu lernen usw. finde ich einen echt guten Grund, darauf kannst du durchaus aufbauen und vertrauen. LSD ist nur bedingt lenkbar, falls du kürzlich psychotische Erlebnisse hattest, nimm jetzt kein LSD! Bezüglich Depressionen kann LSD durchaus hilfreich sein. Nimm zuerst eine geringe Dosis davon, wenn es dir nach etwa 3/4 Stunden wohl ist, kannst du nochmals eine geringe Dosis dazu nehmen. Nimm höchstens in diesem Abstand zusätzliche Dosen, denn LSD kann sehr plötzlich sehr heftig wirken. Alkoholkonsum wirst du auf LSD kaum merken, trinke höchstens wenig. Umgebung, Begleitpersonen müssen dir wohlgesonnen sein, du musst ihnen vertrauen können. Sei wachsam bezüglich dem, was du tust auf LSD, du bist verantwortlich für dich! Bleibe trotzdem gelassen und lasse Erlebnisse, welche niemandem schaden können zu, auch wenn sie dir seltsam vorkommen. Alles Gute! Ach ja: Du brauchst mindestens 24 Stunden freie Zeit, kein Termin, keine Verpflichtungen, wenn du LSD nimmst! Nochmals trage Sorge zu dir! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann dir nur von Mischkonsum abraten. Falls du wirklich bereit bist LSD zu nehmen , fang mit sehr wenig an. Und in einem Umfeld wo du dir sicher bist. Auf keinen Fall draußen unter Leute. Kritisch ist aber dass du schon mit Angst an die Sache LSD ran gehst. Weil wenn du mit Angst an ran gehst , kann das schnell nach hinten los gehen. LSD ist aber durchaus Bewusstseinserweiterend. Kenne Leute die dass super Wegstecken und von ihrem Konsum erzählen "Es sei das geilste Gefühl der Welt gewesen sein" Kenne aber auch Leute die total abgekackt sind. 

Abschließend würde ich sagen LSD ist eine Droge für Leute die mit beiden Beinen fest im Leben sind. Für leicht labile oder ängstliche Menschen würde ich diese Droge auf gar keinen Fall empfehlen. Das kann böse enden. Würde dir in deiner Lage eher davon abraten. Wenn überhaupt mit "Profis" falls man es so nennen kann zusammen konsomieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok....du hast also eine instabile persoehnlichkeit? Das kann nach hinten losgehen..und dann kann man dich nicht mehr retten..das weisst du.. einen bekannten ist es passiert.... mach es nicht...es ist mit nichts zu vergleichen was du bis jetzt genommen hast... lg maxi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn diese Frage?

Egal was Dir hier geantwortet wird/wurde, Du wirst es tun, also mach es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?