LPD Longboard welches Brett, welche Achsen und Bushings?

ca 1m lang 25cm breit wheelbase 72cm Flex medium/stiff - (Longboard, achsen) ca 97cm lang 23cm breit wheelbase 70cm Flex medium - (Longboard, achsen) ca 88 cm lang 25 breit wheelbase 68cm oder 70cm Flex Stiff - (Longboard, achsen) 103 cm lang 23cm breit wheelbase 70cm Flex medium - (Longboard, achsen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meinst du pushing oder pumping?

wenn du damit pushen willst ist keines der oben genannten decks wirklich geeignet.. dann brauchst du was niedrig montiertes, DT oder noch besser doubledrop, mit niedrigen achsen (45° oder weniger) und möglichst großen rollen, in einer härte um die 80A....

wenn du pumpen willst brauchst du hingegen ein boarrd mit mehr flex, und sehr wendige achsen, dazu nicht ganz so riesige rollen

also... ja... konkretisier am besten mal richtig was du möchtest, dann berate ich dich auch gerne sehr genau dazu :)

Ich hätte gerne eins zum pumpen und was wären beispielsweise ein paar wendiger Achsen und welche Größe bei den Rollen wäre empfehlenswert

0
@marcelriedler

puhe... wenn du pumpen wolltest würde ich zu Bear Grizzly 852 raten, aber im grunde tun es alle 50° RKP achsen mit bushings von 90A (oder weniger)... ich persönlich hab, wenn ich denn mal pumpe, Gullwing Sidewinder, die sind aber extrem wendig, und nicht jedermanns sache.

und bei den rollen... ich pumpe selber sehr wenig auch langen strecken und mehr spaßeshalber beim rumcruisen, deswegen hab ich diesbezüglich nicht so die riesen erfahrung, aber ich denke ich würde weiche (ca 80A) 75mm rollen nehmen

und beim deck... da würde ich einfach mal das Airflow Pump Action in den raum werfen, das wurde speziell für pumping entwickelt und meine bisherigen erfahrungen mit Airflow waren alle gut.

1

wenn LDP (Pushing) dann würde ich eines der linken nehmen und such dir aus ob du flex haben willst oder nicht (Bei 80kg würde ich so Flex 2 empfehlen) je nach deinem Gewicht würde ich mich bei den achsen profesionell beraten lassen da man bei 80kg schon härtere achsen verwenden sollte

Hättest du noch einen Tipp für die Länge der Achsen 

0

1.: LDP, nicht LPD

2.: Long Distance Pushing oder Long Distance Pumping?

Longboard Achse macht beim lenken ein Klack geräusch

Ich wollte heute das Quietschen von meinen Achsen wegmachen und habe in den Piviot Cup Kernseife reingeraspelt. Das quietschen ist zwar weg aber jetzt macht es beim lenken ein Klack Geräusch. Liegt auch nicht an den Rollen habs auch mal ohne getestet. Bitte Hilfe! :)

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Longboard Achse und Skateboard Achse?

Ich will mein Skateboard umbauen. Ich will auf mein Skateboarddeck Longboard rollen drauf machen. Ich weiß jetzt aber nicht ob es einen unterschied bei den Achsen gibt kann mir da einer weiter helfen und mir auch eine günstige und gute Achse empfehlen?

MfG Leon

...zur Frage

Realer Longboard - kann man Lenkung verbessern?

Mein neu gekauftes Reaper Longboard lenkt schlecht. Würde ein Austausch der Bushings was bringen? Oder sollte ich gleich eine bessere Achse montieren? Auch sind die Räder sehrbreit. Beeinflußt das das Lenkvermögen. Ich will nicht gleich wieder ein neues Komplettboard kaufen.

Das Board ist für meinen 11jährigen Sohn, der wiegt auch kaum 30 kg.

Bin für Tipps dankbar. Claudia

...zur Frage

Gullwing Sidewinder II Longboard Achse , Welche Rollengröße brauch ich?

Ich weiß nicht welche Rollengröße ich brauche für die Gullwing Sidewinder II Achsen .

Danke im vorraus MFG Roby

...zur Frage

Longboard Klappert an der Achse!

Mein Longboard ist ca 2 Monate alt und nach etwa einer woche fingen die achsen an zu klappert ( beim pushen ist es am schlimmsten) wenn ich die achsen fester anziehe geht das klappert teilweise weg aber dann kann ich natürlich nicht mehr lenken.. es ist wirklich sehr laut wenn jemand weiß was ich dagegen tuhen kann wäre ich sehr dankbar! :)

...zur Frage

Mein Longoard Empfehlung (Achse, Rollen)?

Hallo Leute, ich will mir ein Longboard zusammen stellen und bräuchte da mal eure Hilfe für. Ich hatte ein Longboard ca. Schon ein Jahr und habe dementsprechend "Erfahrung" nur nicht beim zusammenbauen für meine Anforderungen.

Meine Anforderung wären da:

  • fahren durch die Stadt (cruisen)
  • längere Strecken fahren
  • gerne auch mal Bergab (aber nicht hauptsächlich (kein Downhill)) wenn es sich mal ergibt.

Person: 190; 100KG

Ich habe mir folgendes Board rausgesucht: http://www.feedmysoul.de/skate-30/longboarding-cruiser/longboard-decks/elixir-longboard-deck-drop-through-phoenix-sp15-24-9cm-x-97-8cm.html

Jetzt fehlen nur noch die Achsen und die Rollen.

Ich hätte mir blaue Achsen und orangene Rollen vorgestellt. Ich schätze mal ich bräuchte eher weiche Rollen.

Schon mal vielen Dank :)

Ach ja empfiehlt es sich das Board im Shop zusammen zu bauen oder es selbst zu machen? Es sieht nicht so schwer aus, habe es aber noch nie gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?