LowCarb, genau erklärt bitte :)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Low Carb heißt einfach wenig Kohlenhydrate. Das heißt du solltest nur Lebensmittel zu dir nehmen die so wenig Kohlenhydrate wie möglich haben. Man sagt meistens das Lebensmittel mit weniger als 10gr Kohlenhydrathe pro 100gr Lebensmittel LowCarb sind.

Das sind vorallem Fleisch (Pute,Rind,Schwein), Fisch, grünes Gemüse, Block-Käse, Eier, Wasserk, ungesüßter Tee,

Wenn du dich Low-Carb ernähren möchtest solltest du dich davor sehr intensiv mit dem Thema auseinader setzten. Sinnvoll ist erstmal deine üblichen Produkte zu checken und alles was nicht Low-Carb ist zu verbannden und dann auf in den Supermarkt und sich zeitnehmen und Lebensmittel studieren ;)

Das wichtigste an einer Low-Carb "Diät" ist das du auf deine Kalorienbillanz achtest also immer genug aber nicht zu viele Kalorien zu essen dafür gibt es einige Rechner im Netz. Je nach dem was du für Ziele hast solltest du Low-Carb über einen längeren Zeitraum anwenden. Dabei ist es wichtig das du regelmäßig 82mal im Monat) deinem Körper ein paar Kohlenhydrate zuführst. Zum beispiel in Form von Kartoffel oder Obst. Ebenso musst du verstehen, dass wenn du Kohlenhydrate weg lässt deine Energie durch andere Nährstoffe erhalten musst in dem Fall Fett und Eiweiss(Protein)... Das heißt "viel" Fisch und z.B. Käse, aber immer so das es in die Kalorien passt.

Bei LowCarb spricht man übrigens von bis höchstens 100gr Kohlenhydrate am Tag. ich selbst bin bei 30-40gr je nach dem. Dafür brauchst du aber Zeit. Am besten fängst du mit 100gr an und arbeitest dich schrittweise nach unten.
Weniger als 30 gr müssen es nicht sein, das ist dann die Ernährungsform Ketogen damit muss man sich aber noch intensiver auseinander setzten.

Produkte die du vom Speißeplan streichen solltest sind ALLE Fetigprodukte, Mehl, Zucker, Brot, Pizza, Nudeln, Reis, Kartoffeln, süße Getränke, Eis, Chips etc..

Lebensmittel die du nur im geringen Maße zu dir nehmen solltest sind Obst (vorallem Bananen und Äpfel sind nicht LowCarb, Erdbeeren und Himbeeren gehen im geringen Mengen) Milchprodukte, Lightprodukte (Haben mehr Zucker--> Kohlenhydrathe als normale Produkte)

Es gibt sehr viele Internetseiten die sich damit mittlerweile auseinander setzten kannste googeln, aber pass auf nicht überall wo LowCarb dran steht ist LowCarb drin ;)

Persöhnlich kann ich dir empfehlen auch regelmäßig zum Arzt zu gehen und Bluttest bzw allgemeine Gesundheitstest zu machen, denn durch das wenige Obst könne schnell Vitamine fehlen, was immer schlecht für den Körper ist. Dann passiert es auch häufig in der ersten Woche mit der man LowCarb startet das man Kopfweh hat und es einem nicht gut geht. Das ist der Zuckerentzug und normal ;)

So ich glaube das reicht mal für den Anfang :D Bei Fragen frag einfach^^ Aber merk dir eins LowCarb klappt nur wenn man einen eisernen Willen hat und es ist nicht immer einfach vorallem wenn man mal ein Familiefest hat oder mit Freunden weggeht, aber es klappt alles :) Ich ernähre mich mitlerweile seit 2 Jahren LowCarb und habe es nie eine Minute bereut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paguangare
21.07.2016, 15:27

Das war sehr ausführlich, und wahrscheinlich gerade selbst geschrieben. Also ein großes Lob für dich.

1
Kommentar von iTzSRCx
21.07.2016, 15:29

Erstmal vielen lieben Dank :-)

Ich habe mit abnehmen schon im Februar angefangen und bis jetzt um die 20kg verloren. (107-88kg). Bin selber 16 Jahr alt und männlich mit einer Größe von 184cm.
Allerdings ist es jetzt der Punkt wo es irgendwie sehr schwer vorangeht. Ich will ja auf die 75kg runter. (Traum)

Immer wieder die Frage im Kopf, "Was soll ich jetzt essen, nehme ich dadurch zu?", darum wollte ich halt wissen was das ist.
Da ich seit Ende April Fitness auch betreibe, Heist beides gemischt also Krafttraining und Cardio, hab ich das denke ich mal geschafft.
Und wenn in einer LowCarb, Banane oder Apfel verboten ist, mit was soll ich dann meine Vitamine bzw Kraft vor dem Training schnell zu mir nehmen ? Oder noch die Frage, Mann muss ja auf Kohlenhydrate achten, heißt dass, das ich zb in der Früh keine Haferflocken oder Vollkorn Brot essen ?

Sry etwas zu viele Fragen aber ist halt ÜBERTRIEBEN wichtig für mich das Thema. 😕

Danke dir :-)

1
Kommentar von iTzSRCx
21.07.2016, 16:27

Jo, ich melde mich dann hier, wenn was wieder bei mir im Kopf abgeht ^^ Lg

1

LowCarb = niedriger Gehalt an Kohlenhydraten

Man sollte also ziemlich wenig Kohlenhydrate essen. Kohlenhydrate sind Stärke und andere Polysaccharide, Oligosaccharide und Zucker.

Stärke ist in Brot, Teigwaren, Nudeln, Kartoffeln, Reis und allgemein Getreideprodukten enthalten.

Zucker kommt natürlich in Süßigkeiten in großen Mengen vor, außerdem aber auch in Obst, Konfitüre, Nuss-Nougat-Creme Honig, und in Fertigprodukten wie Ketchup.

Will man sich LowCarb-mäßig ernähren, dann bezieht man einen höheren Anteil der Nahrungsenergie aus Eiweiß und evtl. noch aus Fett als man es sonst tun würde.

Typische LowCarb-Gerichte enthalten viel Gemüse und Proteinquellen wie Fleisch, Fisch oder Milchprodukte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Low carb bedeutet mit wenig Kohlenhydraten. Lad dir doch mal die Chefkoch app runter und gib dort low carb ein. findest du ganz viele tolle und leckere Rezepte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google das doch mal :) Da wirst du genug zu dem Thema finden!

Lg, xxTOxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paguangare
21.07.2016, 16:23

Natürlich kann man das auch googeln. Aber es geht ebenfalls, dass sich ein freundliches persönliches Gespräch entspinnt, siehe oben.

0
Kommentar von iTzSRCx
21.07.2016, 16:33

Genau :)

0

Was möchtest Du wissen?