Low Carb Vollkornbrot ok?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man LowCarb richtig durchziehen will dann wäre Eiweiß-Brot deutlich besser. Gibt es bei vielen Bäckern oder z.B. auch beim LIDL ganz neu.

Ansonsten Rührei etc.

Ich selbst achte z.B. hauptsächlich beim Abendessen auf LowCarb und das hilft schon deutlich.

Meinst du beim abnehmen hilft es deutlich?

0
@TheWaahHilftDir

Richtig. Aber da gehört dann auch dazu dass man sich auch unterwegs zusammen nimmt und auch wenn man auswärts essen geht möglichst auf LowCarb achtet.
Habe z.B. auch meinen Zucker gegen Xucker ausgetauscht. Das ist zwar nicht LowCarb, dafür aber zumindest mal mit sehr wenig Kalorien. Der Kaffee schmeckt z.B. leicht anders aber da gewöhnt man sich dran.

0

Ja ich kauf mir das Brot dann und nehme es mit in die Schule darauf pack ich ne scheibe käse dann ist es ok oder?

0

und wieviel kostet so ne packung davon?

0
@TheWaahHilftDir

Das hört sich super an.
Kann ich dir gerade gar nicht genau sagen. Lidl hat Brot (abgepackt) und Brötchen (frisch).
Auf den Preis achte ich da gar nicht, weil die sowieso nur die beiden Produkte haben. Ohne Alternative auch kein Preisvergleich :P

0

xucker ist übrigens low Carb. Die Kohlenhydrate darin werden Insulin unabhängig verstoffwechselt. Sprich der Insulin Spiegel wird nicht beeinflusst.

0

Eiweißbrot ist bei low Carb geeignet. Das gekaufte enthält aber meist trotzdem noch Weizen usw.

Ich backe meines immer selbst. Dazu gibt es im Internet zahlreiche Rezepte.

Vollkornbrot ist kein Low Carb! Vollkornbrot ist die volle Kohlehydrate-Dröhnung, also genau das Gegenteil von dem was Du willst! Eiweiss und Fett !!!! ist es, was  dein Körper braucht. Die für den Körper benötigten Kohlehydrate stellt der Körper SELBST her, aus Eiweiss. Iss es, was anderes - - brauchst Du nicht,  ausser noch Fett! und davon reichlich.

Was möchtest Du wissen?