Low Carb: ich nehme weniger ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin täglich unterwegs und im Kaloriendefizit

Mit einem Kaloriendefizit wirst du abnehmen! Entweder du hast schlichtweg kein Defizit oder vergißt gewisse Dinge wie bspw:

  • Körpergewicht schwankt täglich! Schwankungen bis zu 4 Kg sind da durchaus möglich. Deine 300 g können auch einfach ein Pups sein der dir quer liegt ;-)
  • die aufgenommene Salz- und Kohlenhydratmenge beeinflusst das Körpergewicht (Wassereinlagerungen)
  • Hitze, Stress etc. lager ebenfalls Wasser ein

Ebenso könnte auch schlichtweg falsches Wiegen zugrunde liegen.

Wiege dich:

  • immer morgens direkt nach dem aufstehen
  • nackt
  • nach dem Toilettengang (klein & groß - wäre vorteilhaft!) Magen-/Darminhalt wiegt auch etwas!! Ballaststoffe nicht vergessen. Sonst fällt es schwer ;-)

Bist du weiblich? Gerade als Frau muss man die zyklusbedingten Wassereinlagerungen mitbeachten. Auch als Mann kann dies ein Thema sein. Vorteilhaft wäre hier also auch jeden Tag zu wiegen und dann aus 7 Tagen einen Durchschnittswert zu bilden. Diesen Durchschnittswert vergleicht man dann lediglich mit dem Durchschnittswert von 7 Tagen der gleichen Woche des nächsten Zykluses.

Du siehst also: Gewichtszu- oder -abnahme hat nicht immer direkt etwas mit Fettzu- oder abnahme zu tun.

Bessere Indikatoren als dein Körpergewicht wären da Fotos, Messung der Umfänge und deine Kleidung.

Übrigens:

Warum genau machst du Low Carb? Das Kohlenhydrate nicht dick machen solltest du wirklich wissen. Vorallem da du ja bereits auf das Kaloriendefizit anspielst.

Fett hat übrigens mehr Kalorien als Kohlenhydrate. Dennoch sollte kein Makronährstoff verteufelt werden. Das ist unnötig und meist führt das zu einer Mangelernährung.

Lg

HelpfulMasked

VeloxZ 06.07.2017, 20:41

Ich weiß genau dass ich im Defizit bin. Esse nämlich auch 2x höchstens am Tag. Größtenteils aber nur 1x am Tag aufgrund von Zeitmangel. Und das was ich esse ist auch kein Fast Food o.Ä. sondern selbstgemachtes Fleisch mit Gemüse meist etc. Von dieser einen Mahlzeit habe ich bestimmt keinen Kalorienüberschuss, da ich auch generell wenig esse.

0
HelpfulMasked 07.07.2017, 06:34
@VeloxZ

Es kommt doch nicht darauf an wie oft du isst sondern wie viele Kalorien du aufnimmst. Übrigens musst du mind. deinen Grundumsatz decken. So wie du das schilderst lässt es eher das Gegenteil vermuten.

D.h.: Iss mehr!

Bewege dich zwischen Grund- und Gesamtumsatz.

Achja und bis du keine Kalorien trackst und deinen genauen Kalorienverbrauch kennst kannst du nicht wissen ob du ein Defizit hast und wie groß dieses ist.

0

Ich bin täglich unterwegs und im Kaloriendefizit und bleibe stets unter 40-50g Kohlenhydrate am Tag. Warum nehme ich also nicht mehr ab ?

Es ist nicht möglich im Kaloriendefizit sein Gewicht zu halten, daher bist du nicht im Defizit, oder nur so gering, dass du es nicht merkt.

nun, dass ich seit 2 Wochen bei dem Gewicht schwanke. Immer 300g hoch und runter.

Völlig normal. Trink 1 Glas Wasser und du wiegst 300 g mehr.

was kann ich also tun ?

Sport. Jedoch ist es je nach Intensitivität der Sportart nötig doch ein paar Kohlenhydrate vor dem Training zuzuführen.

Ich mache nun seit Anfang Juni eine Low Carb Diät.

Du achtest darauf, die Kohlenhydrate durch Fette und besonders Proteine zu ersetzen?

VeloxZ 06.07.2017, 13:55

Ich weiß genau dass ich im Defizit bin. Esse nämlich auch 2x höchstens am Tag. Größtenteils aber nur 1x am Tag aufgrund von Zeitmangel. Und das was ich esse ist auch kein Fast Food o.Ä. sondern selbstgemachtes Fleisch mit Gemüse meist etc. Von dieser einen Mahlzeit habe ich bestimmt keinen Kalorienüberschuss, da ich auch generell wenig esse.

0
Chillersun03 07.07.2017, 16:41
@VeloxZ

Ich weiß genau dass ich im Defizit bin. Esse nämlich auch 2x höchstens am Tag.

Aha. perpetuum mobile vielleicht? Es ist nicht möglich dass Energie aus dem nichts entsteht, wenn du im Defizit bist, nimmst du auch ab.

 

0

Hast du einen Refeed drin?

Am besten ernährst du dich jetzt mal 3-4 Tage mit fast ausschließlich KOhlenhydraten und zwar so, dass du kein Defizit hast, sondern auf Erhaltungskalorien oder gar im Überschuss.

Dein Gewicht wird hochschießen, aber nur weil dein Körper wieder Wasser zieht, als keine Angst haben.

Danach machst du deine Diät wieder weiter und beobachtest mal.. dann solltest du das Plateau besiegen

Du bist nicht wirklich echt übergewichtig, da übertreibst du gerade sehr. Wenn man im Normalgewichtbereich liegt, nimmt man nicht mehr schnell ab. Einfach am Ball bleiben.

Was möchtest Du wissen?