Low Carb, high fat, Erfahrungen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

LOW CARB bringt am Anfang viel. Man nimmt schnell ab.

Doch es ist sehr brutal. Man vermisst Brot und reis, Kartoffeln. Und man gewöhnt sich vielleicht irgendwann mal dran. Allerdings wenn du dich normal ernähren willst, nimmst du rapide zu

Low Fat ist besser. Man kann alles essen was man will, doch wenig Fett.

Also ich mache derzeit LOW FAT Diät und habe in 6 Wochen viel abgenommen und habe keinen Heisshunger. Wenn ich hunger habe esse ich Gummibärchen oder reis oder Nudeln mit Tomatensauce ohne Fett

und bei Low carb jeden tag massenhaft Fleisch, käse usw. ohne Brot zu essen, ist schwer

Irrtum ist, dass viele Wissenschaftler behaupten, unsere Steinzeitvorfahren seien auch auf LOW CARB gewesen,allerdings stimmt es nicht. Selbst diese haben Hülsenfrüchte, Diverse Knollen die es heute nicht mehr gibt  und Beeren gegessen, Also Kohlenhydrate nebst Fleisch usw. 

Bei beiden nimmst du relativ schnell ab und relativ schnell wieder zu. Bewegung ist der Schlüssel zum abnehmen

Ja, es bringt am Ende der Kur den JoJo Effekt, und damit mehr Gewicht als vorher. Besser wäre es die Ernährung dauerhaft umzustellen, das ist effektiver und auch gesünder.

genau bei  LOW CARB ist jojo Effekt vorprogrammiert 

0

Was möchtest Du wissen?