Low-Carb Diät auf Dauer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kein Problem, wenn du Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Nieren- bzw. Leberprobleme und Gicht in Kauf nimmst :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ungesund, nur weil du kein Brot verträgst (vielleciht glutenintolerant?) ist das doch kein Grund, allgemein auf Kohlenhydrate zu verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dobrevs
20.07.2016, 15:05

ich verzichte nicht auf Kohlenhydrate sondern esse sie nur beschränkt natürlich esse ich mal zwischendurch Nudeln oder sowas aber ich versuche Getreideprodukte in kleinen Mengen zu halten

0

Hallo!

Low-Carb Diät auf Dauer gut klappen könnte 

Könnte -aber es gibt auch Argumente dagegen.   Fett- und proteinreiche Lebensmittel ja, aber Kohlenhydrate nur sehr eingeschränkt, besonders abends. Genau das ist das Prinzp der  Low-Carb-Diäten.

 Ärztliche Fachgesellschaften raten ebenso   von dieser Art Diäten Dringend ab wie die DGE ( Deutsche Gesellschaft für Ernährung ) . 

Diese Ernährung ist einfach zu einseitig. Risiken bis hin zu Migräne und Gicht werden diskutiert, sogar Cellulite wird so wohl gefördert.  

Und warum Diät? Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, normal gegessen.

Und sie nimmt wesentlich mehr Kohlenhydrate auf als früher.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dobrevs
20.07.2016, 15:16

Also ich achte ja nicht sehr streng drauf, ich esse hauptsächlich kein Brot weil es mir dadurch besser geht und Kohlenhydrate esse ich wenn dann durch Nudeln und Reis zwischendurch mal. Davor aß ich sehr viel Brot was halt meine kohlenhydratreiche Ernährung ja ausgemacht hat. Ich könnte mich aber jetzt nicht dazu zwingen Kohlenhydrate in großen Mengen zu essen

1
Kommentar von Mandibula
20.07.2016, 17:32

Das ist Panikmache mit dem Wissenstand von vorgestern.

0

Was möchtest Du wissen?