Low Carb - Ernährung brauche dringend einen Rat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum Low-Carb? Das macht genau so wenig Sinn wie low-fat. Reduzier insgesamt Kalorien, eß genug Eiweiß (Tofu oder Fleisch, Eier, Bohnen+Mais, solche Sachen, nicht Shakes und Riegel) und gut ist. Low-Carb bietet keinerlei Vorteile gegenüber anderen Diätformen... außer das deine Stimmung schlechter wird und du weniger trainieren kannst.

michi57319 17.04.2017, 17:19

Es ist durchaus von Vorteil, die Bauchspeicheldrüse nicht zu überfordern. Wir essen heute sowieso viel zu viel KH.

0
matmatmat 17.04.2017, 17:41
@michi57319

Dafür wird die Leber dann voll gefordert, die Kohlenhydrate aus Protein zu machen... wir essen heute insgesamt zu viel, ja auch zu viel Kohlenhydrate zum Beispiel dadurch das sie im Fertigessen überall unnötig Zucker dranwerfen... ja. Aber es bietet für den Stoffwechsel keinen Vorteil low-carb (oder gar unsinn wie no-carb) einer anderen Diätform vorzuziehen. Kalorien reduzieren und man nimmt ab. Muskeln dabei fordern und genug Protein liefern und man verliert dabei nicht all zu viel Muskeln.

0

Low Carb bedeutet High Protein & High Fat, ich glaube das dürfte dir klar sein

fritzimitzi 17.04.2017, 17:08

das is das ding...
high protein is klar.. aber was is mit dem fett?

wieviel darf ich denn?

bei 2500kcal?

:(

0
michi57319 17.04.2017, 17:18
@fritzimitzi

Plane deine Ernährung mit Fleisch, Salat und Gemüse. Errechne dann die Kalorienanzahl und ergänze mit Fetten bis hoch zu 2500. Auf jeder Flasche Öl, auf jedem Päckchen Sahne steht drauf, wie viel Kalorien pro 100 g enthalten sind.

0
HikoKuraiko 17.04.2017, 17:20
@fritzimitzi

Das musst du dir schon selbst ausrechnen. Kommt nämlich drauf an wie weit du mit den KHs runter gehst. Ob du jetzt nur noch 50g KHs oder bis 150g Khs hoch gehst ist ja nen Unterschied und je nachdem musst du dann eben mehr Fett zu dir nehmen um auf deine 2500kcal zu kommen.

Allerdings ist LC nicht nötig um Abzunehmen. Dazu reicht auch ne normale ausgewogene Ernährung mit nem leichten Kaloriendefizit.

0
educare 17.04.2017, 17:25
@fritzimitzi

Fett soll nicht mehr als 10% der täglichen Kalorienmenge überschreiten, der biologische Bedarf liegt niedriger, bei 5-7%

0

Du musst doch nur auf die Kalorienmenge kommen die Du Dir als Ziel gesetzt hast.

Am besten eiweißreich ernähren, bei den Fetten darauf achten, dass es nicht zu viel tierische sind (Speck mit Eiern ist ok, aber nicht als Hauptquelle ^^).

Was möchtest Du wissen?