LOVOO Tipps/Erfahrungen für den Mann?

3 Antworten

Also ich war jetzt bis vor wenigen Tagen insgesamt sechs Monate dort registriert und habe mit weit über 500 Frauen Kontakt aufgenommen. Erfolg: 1 %(!!) Nach meiner Einschätzung sind dort ca. 70 % Fakes, Gören und Sugarbabes, die nur "ihren Spass" suchen und spätestens nach dem ersten Date nie wieder melden und einen dann blockieren.

Auffallend auch: Kostenlose Mitglieder werden mit Einblendungen und Anfragen so lange traktiert bis sie auf "VIP" umstellen, was praktisch nichts bedeutet außer das dann keine Anfragen oder "Mögen Dich"-Vorschläge mehr kommen. Nach Kündigung meines "VIP"-Status kamen dann plötzlich wieder Anfragen und "Mögen Dich"-Vorschläge ohne Ende, aber das Freischalten des dazugehörigen Profils kostet dann jeweils 20 "Credits" verbunden mit dem Hinweis, dass das beim VIP-Status ja kostenlos wäre. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Der Flirtradar ist ungenau, manipulierbar und daher unbrauchbar und mehr ein "Gimmick" als denn ein sinnvolles Tool. Das Rauskopieren von Bildern und erstellen von Fake-Profilen zum Nachteil des jeweiligen Mitglieds ist problemlos möglich, da haben andere Portale bessere Schutzmechamismen ergriffen. Also: Finger weg und lieber live flirten - ist billiger und irgendwie echter..

Tja, schreib so etwas wie bist du so schön wie dein Name?, meistens schmeichelt das Frauen, ein Typ hat mich auf diese Weise bei Quizduell angeschrieben und mittlerweile chatten wir fast täglich. Es gibt auch Seiten im Netzt für gute "Anmachen", solltest du mal versuchen

Professionelle Fotos wirken aber auch schnell mal unpersönlich. Viele werden sich von einem 'natürlichen' Bild sicher mehr angesprochen fühlen.

Zudem ist das generelle Nachrichtenniveau auf solchen Plattformen ein Problem. Schnell ist man genervt und klickt einfach alle Nachrichten einfach nur durch. Kurze und unpersönliche Nachrichten sind schlecht, zu große Textblöcke erst recht.

Natürlich machst du es richtig auf die Personen einzugehen, ist wesentlich besser als lieblos kopierter Text. Du solltest die Person einfach ganz locker ansprechen, ohne sie mit hunderten von Fragen zu bombadieren und auch ohne zu viel von dir Preis zu geben. Sei für andere Interessant und erzähle nicht in der Begrüßung deinen ganzen Lebenslauf.

Erfolgsgarantie wirst du nie haben, jedoch darfst du auch nicht aufgeben. Selbst wenn nur 5% davon zurückschreiben, vielleicht ist ja irgendwann einmal 'die Richtige' mit dabei :)

Was möchtest Du wissen?